Home » Alle News, Herren News

Kreuzbandriss: Giuliano Razzoli setzt schwarze „Kitz“-Serie fort

Kreuzbandriss: Giuliano Razzoli setzt schwarze „Kitz“-Serie fort

Kreuzbandriss: Giuliano Razzoli setzt schwarze „Kitz“-Serie fort

Kitzbühel – Man kann das ganze Blatt drehen und wenden wie man will, das diesjährige Hahnenkammwochenende steht unter keinem guten Stern. Nach den schweren Stürzen in der gestrigen Abfahrt hat es heute Giuliano Razzoli aus Italien erwischt.

Der mit der Nummer 1 den Slalom eröffnende Italiener wurde nach wenigen Fahrtsekunden brutal ausgehoben. Der Olympiasieger von 2010 riss sich dabei das Kreuzband im linken Knie und wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus nach St. Johann gebracht.  Diese Verletzung ist natürlich Pech für den azurblauen Athleten. Vor einer Woche landete er in Wengen noch auf dem Stockerl und zeigte eine starke Vorstellung. Ferner wird Razzoli nach Mailand überstellt, wo er sich morgen im Madonnina-Spital einer weiteren Untersuchung und sich in der Folge wohl einer Operation unterziehen wird.

Die Saison 2015/16 endet für Razzoli in Kitzbühel. Wir wünschen dem Italiener alles Gute und hoffen, dass er wieder ganz gesund wird und an seine Leistungen anknüpfen kann, mit denen er uns immer so positiv überrascht hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.raceskimagazine.it, www.heute.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.