Home » Alle News, Damen News

Kreuzbandriss – Saison-Aus für Marie-Michèle Gagnon

© Gerwig Löffelholz / Marie-Michèle Gagnon

© Gerwig Löffelholz / Marie-Michèle Gagnon

Schlechte Nachrichten aus Lake Louise. Die Verletzung von Marie-Michèle Gagnon, die sich beim Abschlusstraining am Donnerstag zuzog, ist doch schlimmer als befürchtet. Neben der Schulterverletzung zog sich die Kanadierin auch eine Verletzung im rechten Knie zu. Wie eine MRI-Untersuchung ergab handelt es sich dabei um einen Kreuzbandriss, der gleichbedeutend mit dem Saisonaus ist.

Marie-Michèle Gagnon: „Leider zeigten die MRT-Tests heute mehr schlechtere Ergebnisse als wir dachten. Mein Knie war nicht angeschwollen, aber ich spürte dass etwas nicht stimmt. Mein rechtes Kreuzband ist gerissen. Damit ist die Olympiasaison für mich vorbei. Ich werde nun eine Reha beginnen und sehr konzentriert an meinem Knie und meiner Schulter arbeiten. Ich akzeptiere die Verletzung, das sind die Risiken in meinem Sport. Jetzt warte ich auf meinen OP-Termin und hoffe Schulter und Knie in einem Zug richten zu lassen.“

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.