Home » Alle News, Damen News

Kreuzbandriss: Saisonaus für Marlene „Leni“ Schmotz

Kreuzbandriss: Saisonaus für Marlene "Leni" Schmotz (Foto: Deutscher Skiverband)

Kreuzbandriss: Saisonaus für Marlene „Leni“ Schmotz (Foto: Deutscher Skiverband)

Wieder eine schwere Knieverletzung. Dieses Mal hat es DSV-Rennläuferin Marlene „Leni“ Schmotz erwischt. Noch bevor die Saison am Wochenende auf dem Rettenbachferner in Sölden beginnt, hat sich die 23-Jährige einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und fällt für die gesamte Olympiasaison 2017/18 aus. Erst im letzten Winter hatte sie nach einer einjährigen Verletzungspause den Anschluss wieder geschafft und wäre auch am Samstag beim Riesenslalom in Sölden im DSV Aufgebot gestanden.

Ihr größter Erfolg war bis dato der Gewinn der Silbermedaille im Torlauf bei der Junioren-WM 2015 im norwegischen Hafjell. Im Mannschaftsbewerb errang sie bei der gleichen Veranstaltung den dritten Rang.

Noch vor wenigen Tagen erklärte Leni Schmotz im Skiweltcup.TV-Interview wie sie mit einer Verletzung umgeht. „Leider ist eine Verletzung in unserem Sport oftmals nicht auszuschließen, und man hofft für jeden nur das Beste. Falls es zu einem Rückschlag gekommen ist, ist es wichtig, das Positive rauszuziehen. So muss man ab dem ersten Tag mit voller neuer Motivation an seinem Comeback zu arbeiten, um baldmöglichst wieder gesund zu sein.“

Wir von skiweltcup.tv wünschen Leni alles Gute, eine gelungene Operation und hoffen, dass sie bald wieder gesund in den Weltcup zurückkehren kann.

Leider ist meine Saison schon vorbei, bevor sie überhaupt angefangen hat 😔
Habe mir das linke Kreuzband gerissen… jetzt heißt‘s Kopf hoch und weiter machen 💪🏽
#comebackstronger #fightforyourdreams

Posted by Marlene Schmotz on Montag, 23. Oktober 2017

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.