Home » Top News

Kristallgewinner Peter Fill wandert auf den Spuren von Manni Mölgg und Denise Karbon

Kristallgewinner Peter Fill wandert auf den Spuren von Manni Mölgg und Denise Karbon

Kristallgewinner Peter Fill wandert auf den Spuren von Manni Mölgg und Denise Karbon

St. Moritz – Vor vielen, vielen Jahren sicherte sich ein Südtiroler das letzte Mal eine kleine Kristallkugel im Skiweltcup. Sowohl Denise Karbon als auch Manfred Mölgg siegten in der Saison 2007/08 in der Riesentorlauf-Wertung. Nun hat Peter Fill die lange Zeit des Wartens beendet und sich den ersten Platz in der Abfahrtswertung gesichert.

Noch nie, und davon haben wir berichtet, ist es einem azurblauen Skirennläufer gelungen, sich zum König der Abfahrer zu krönen. Vor einigen Jahren gelangen dem Pusterer Christof Innerhofer drei Saisonsiege, doch am Ende stand jemand anderer auf der obersten Stufe.

Die Grödnerin Isolde Kostner konnte sich indessen über zwei kleine Kugeln im Abfahrtsweltcup freuen. Doch die Saisonen 2000/01 und 2001/02 liegen lange zurück. Peter Runggaldier, ein Landsmann von Kostner, sicherte sich in der Saison 1994/95 die Disziplinenwertung im Super-G. Gustav Thöni konnte sich über vier große und fünf kleine Kristallkugeln freuen. Er ist nach wie vor der beste Südtiroler Skirennläufer der Geschichte und wird es, so wie es aussieht, noch eine Zeitlang bleiben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.