Home » Alle News, Herren News, Top News

Kristoffer Jakobsen muss sich MRI-Untersuchung unterziehen

Kristoffer Jakobsen muss sich MRI-Untersuchung unterziehen

Kristoffer Jakobsen muss sich MRI-Untersuchung unterziehen

Kristoffer Jakobsen hat sich beim Riesenslalom am Samstag eine Bänderverletzung im rechten Knie zugezogen. Gegenüber SVT-Sport Schweden erklärte der 23-Jährige, dass eine erste Untersuchung ergab, dass nichts gebrochen ist und die Schmerzen von einer älteren Verletzung kommen könnte.

Jakobsen hat die Heimreise nach Stockholm angetreten und wird sich, am heutigen Montag einer MRI-Untersuchung unterziehen. Der Siebte des Olympischen Slaloms hofft, dass er bereits in den nächsten Tagen wieder auf Skier stehen kann.

Der Schwede der bisher dreimal Weltcuppunkte einfahren konnte, will den Olympischen Schwung ausnützen und im Vorfeld des Weltcupfinale in Are, die guten Bedingungen zum Trainieren nutzen. Sein großes Ziel ist die Heim-WM im nächsten Jahr.

„Es wäre schon sehr wichtig für mich, dass ich ein paar Trainingsläufe in Are machen könnte. Ich habe in dieser Saison keinen einzigen Tag hier trainiert“, hofft Jakobsen auf grünes Licht der Ärzte.

Nach dem erfolgreichen Olympiaauftritt hat er viele Glückwünsche erhalten und war ein gefragter Mann. Nach einer langen Saison fühlt er sich aber auch etwas müde. Trotzdem ist er immer noch motiviert, die nächsten Wochen als Vorbereitung für die neue Saison zu nutzen.

Quelle:  www.svt.se

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Anmerkungen werden geschlossen.