Home » Alle News, Herren News

Kristoffersen feiert mit 19 historischen Erfolg vor 50.000 Fans

Henrik Kristoffersen (NOR)

Henrik Kristoffersen (NOR)

Schladming – Der traditionelle Slalom in Schladming ist mit dem Sieg des Norwegers Henrik Kristoffersen zu Ende gegangen.

Die Leistung, die der erst 19-jährigen Wikingers kann als historisch angesehen werden, zumal er der jüngste Norweger in der Geschichte ist, dem ein Sieg bei einem Weltcuprennen gelungen ist.

„Das ist erstaunlich, mein Gott! Es gibt nicht größere Skirennen als diese hier. Es ist völlig krank, wenn ich jemandem sage, dass ich vor 45.000 bis 50.000 Fans gewonnen habe. Es ist einfach unglaublich“, so der junge Nordeuropäer in einer ersten Stellungnahme.

Der norwegische Ski-Komet hatte sich bereits nach dem ersten Lauf eine gute Ausgangslage geschaffen. Doch der Druck blieb hoch. Der jüngste Sieger in der norwegischen Weltcupgeschichte überholte in dieser Liste und feierte den ersten Sieg eines Norwegers im Slalom seit Truls Ove Karlsen vor zehn Jahren in Kranjska Gora.

Offizieller FIS ENDSTAND: Slalom der Herren in Schladming

Als er an der Reihe war, ließ Kristoffersen nichts mehr anbrennen, zumal Hausherr Hirscher gerade einmal um eine Hundertstelsekunde vor dem Deutschen Felix Neureuther lag. Am Start war er nicht der Beste, und es sah für eine Weile aus, als ob der Zweite von Kitzbühel neben dem Podium landen würde. Aber durch seine fantastische Fahrt im Schlussteil der Piste fing er Hirscher noch um 18 Hundertstelsekunden ab.

Die Sensation bahnte sich an. Doch noch stand Mario Matt, 34-jährig und ein routinierter ÖSV-Läufer, im Starthaus. Würde er mit seiner Routine und Abgebrühtheit die Halbzeitführung, auch wenn sie knapp war, in einen Sieg umwandeln? Doch die Nerven spielten mit Matt, so dass er schon nach drei, vier Toren einfädelte. Unten im Ziel gab es kein Halten mehr. Der Arlberger hatte mit seinem Ausfall den norwegischen, historischen Sieg ermöglicht.

Vor dem Fernseher saß Aksel Lund Svindal, der via Twitter die Sensation in die Welt schickte: „Letzte Woche habe ich behauptet, dass Henrik Kristoffersen ein Superstar ist. Jetzt muss es für alle klar sein.“

Während der zwei Durchgänge wurde Kristoffersen interview. Er meinte, dass er solch eine Atmosphäre wie in Schladming noch nie erlebt habe. Diese traditionelle Stimmung eines Nachtslaloms in Österreich, wo das Publikum fast schon in der Piste steht, inklusive Arnold Schwarzenegger, das ist schon etwas Besonderes. „Die vielen Leute sorgen für eine sehr gute Stimmung. Auch ich bin ziemlich gut gefahren. So kann es mit mir zufrieden sein“, sagte der Norweger.

Auch wenn der norwegische Ski-Komet seinen ersten Sieg erreichte, gibt es immer noch Dinge, von denen er meint, man könne sie verbessern.  „Vor allem im ersten Lauf war es gut, aber nicht perfekt“, sagt der 19-Jährige, als er gerade einmal neun Hundertstelsekunden hinter Matt lag.

Aber der Rest ist bekannt. Die anderen Norweger, zur Vollständigkeit, seien auch erwähnt. Leif Kristian Haugen, Jonathan Nordbotten und Sebastian Foss Solevåg gingen angesichts des Triumphs ihres Landsmannes fast unter. Sie belegten die Plätze 15, 20 und 25.

Offizieller FIS ENDSTAND: Slalom der Herren in Schladming

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.dagbladet.no  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.