Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Kroate Matej Vidovic liegt beim Europacupslalom in Obereggen in Führung

Kroate Matej Vidovic liegt beim Europacupslalom in Obereggen in Führung

Kroate Matej Vidovic liegt beim Europacupslalom in Obereggen in Führung

In Obereggen wird heute der traditionsreiche Europacupslalom der Herren ausgetragen. Nicht ohne Grund trägt die Veranstaltung auch den Namen „Kitzbühel des Europacups“. Wie alle Jahre stellten OK-Chef und Renndirektor Eduard „Edi“ Pichler sowie sein fleißiges Team, den Rennläufern eine bestens präparierte Piste zur Verfügung. Bei Sonnenschein und Temperaturen um – 5° bewies auch Petrus, dass er ein Skifan ist.

Nach dem ersten Durchgang liegt der Kroate Matej Vidovic in einer Zeit von 51.76 Sekunden, vor dem Österreicher Marc Digruber (+ 0.10 Sekunden) und Ramon Zenhäusern (+ 0.70) aus der Schweiz, in Führung.

Startliste Europacupslalom der Herren in Obereggen
Liveticker Europacupslalom der Herren in Obereggen
Endstand Europacupslalom der Herren in Obereggen

Als bester DSV Rennläufer reihte sich Dominik Stehle (+ 0.83), hinter dem Franzosen Robin Buffet (4. Platz – + 0.78) und vor dessen Landsmann Clement Noel (+ 0.85), auf dem vierten Rang ein.

Mit Johannes Strolz (7. – + 0.87) und Thomas Hettegger (8. + 1.05) konnten sich zwei weitere ÖSV Rennläufer innerhalb der Top Ten einreihen, welche von den DSV-Rennläufern Linus Straßer (9. + 1.08) und Philipp Schmid (+ 1.77) komplettiert wurden.

Hinter den beiden Norwegern Rasmus Windingstad (11. – + 1.93) und Marcus Monsen (12. – + 1.97) klassierte sich Cristian Deville (+ 2.06) als bester Italiener auf Platz 13.

Der zweite Durchgang in Obereggen wird um 12.45 Uhr gestartet und live in RAISport+ übertragen. Natürlich können Sie die Rennen auch in unserem Liveticker verfolgen.

Aktueller Zwischenstand nach 60 Rennläufer

Europacup Obereggen:
Vidovic führt – Deville in Lauerstellung

Der 24-jährige Kroate Matej Vidovic, der schon bei den ersten beiden Europacupslaloms der Saison im schwedischen Fjatervaalen unter die Top 10 gefahren war, führt nach dem ersten Durchgang beim traditionsreichen Europacupslalom in Obereggen. Nur zehn Hunderstelsekunden dahinter lauert der Österreicher Marc Digruber, 70 Hundertstelsekunden Rückstand hat der Schweizer Ramon Zenhäusern als Dritter. Der Franzose Robin Buffet, Obereggen-Sieger von 2015, folgt auf Rang vier. Interessant: Die ersten fünf Startnummern des ersten Durchgangs bilden gleichzeitig die Top 5 bei Halbzeit.

Wie anspruchsvoll die bis zu 55 Prozent steile Maierlpiste heute war, zeigt die Tatsache, dass sie beispielsweise den Norweger Jonathan Nordbotten und den Österreicher Christian Hirschbühl abgeworfen hat, die am Sonntag beim Weltcupslalom von Val d’Isere noch Fünfter und Elfter geworden waren.

Dass sie aber – trotz der widrigen Wetterverhältnisse der letzten Tage – in bestem Zustand war, zeigten ausgerechnet die Azzurri: Cristian Deville fuhr mit Startnummer 30 auf Rang 13 und ist mit 2,06 Sekunden Rückstand der beste der italienischen Nationalmannschaft, der Bozner Riccardo Tonetti, der einst in Obereggen das Skifahren gelernt hat, landete mit Startnummer 49 auf dem guten 20. Halbzeitrang. Ex-Olympiasieger Giuliano Razzoli hingegen landete abgeschlagen irgendwo um Rang 50.

Der zweite Durchgang beginnt um 12.45 Uhr und wird von Rai Sport live im Fernsehen gezeigt.

Zwischenergebnis nach dem ersten Durchgang

  1. Matej Vidovic (CRO) 51,76
  2. Marc Digruber (AUT) +0,10
  3. Ramon Zenhäusern (SUI) +0,70
  4. Robin Buffet (FRA) +0,78
  5. Dominik Stehle (GER) +0,83
  6. Clement Noel (FRA) +0,85
  7. Johannes Strolz (AUT) +0,87
  8. Thomas Hettegger (AUT) +1,05
  9. Linus Strasser (GER) +1,08
  10. Philipp Schmid (GER) +1,77

Die besten Azzurri:

  1. Cristian Deville (ITA) +2,06
  2. Fabian Bacher (ITA) +2,30
  3. Tommaso Sala (ITA) +2.43
  4. Riccardo Tonetti (ITA) +2,84
  5. Federico Liberatore (ITA) +3,36

Medienkontakt:
Christian Pfeifer

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.