Home » Alle News, Herren News

Kurz vor dem Jahreswechsel steht mit der Abfahrt von Santa Caterina ein Spektakel an

© facebook / Bormio FIS Alpine Ski World Cup - Santa Caterina Valfurva

© facebook / Bormio FIS Alpine Ski World Cup – Santa Caterina Valfurva

Santa Caterina Valfurva – In etwas mehr als zwei Monaten werden die Speed-Asse in Santa Caterina Valfurva zu Gast sein. Auf der Deborah-Compagnoni-Strecke wird eine Abfahrt ausgetragen. Vor einem Jahr waren die Abfahrer ebenfalls zu Gast, nachdem feststand, dass auf der eisig-selektiven „Stelvio“ in Bormio kein Rennen mehr stattfinden wird. An der Deborah-Compagnoni-Strecke, benannt nach einer der besten italienischen Skirennläuferinnen, wurde in diesem Sommer fieberhaft gearbeitet, um die bestmöglichste Sicherheit zu gewährleisten. Zudem soll die Abfahrt spektakulärer werden.

Am 29. Dezember ist es soweit. Die Abfahrt von Santa Caterina Valfurva ist eine Abfahrt, in der man als Athlet wohl jede Emotion erleben kann. Sie ist 3200 Meter lang, der Höhenunterschied beträgt 1000 Meter, und sie ist reichhaltig an technischen Schwierigkeiten, sechs Sprüngen, Kurven, Kompressionen und vieles mehr.

In fast zwei Minuten ist auch der beste Abfahrer erschöpft. In keinem Teil der Strecke kommt er zu einer Verschnaufpause. Kurzum erwarten sich die Veranstalter wiederum ein spektakuläres und spannendes Rennen. Darauf freuen sich die Fans und die Athleten in der gleichen Weise.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.