Home » Alle News, Damen News, Top News

Lara Della Mea will im zweiten Levi-Durchgang dabei sein

Lara Della Mea will im zweiten Levi-Durchgang dabei sein (Foto: © Archivo FISI/Giovanni Auletta/Pentaphoto)

Lara Della Mea will im zweiten Levi-Durchgang dabei sein (Foto: © Archivo FISI/Giovanni Auletta/Pentaphoto)

Levi – Seit einiger Zeit befindet sich das italienische Slalomteam in einer Krise. Man versucht zwar das Bestmöglichste, aber die Top-Platzierungen gehen an die Athletinnen anderer Nationen. In diesem Sommer haben die Frauen unter Trainer Matteo Guadagnini hart gearbeitet. Das Team in Levi wird von der Veteranin Irene Curtoni angeführt. Die jungen Lara Della Mea, Martina Peterlini, Marta Rossetti, Roberta Midali und Anita Gulli möchten sich für den zweiten Lauf qualifizieren. Mehr wird noch nicht möglich sein.

Trotzdem will man nicht pessimistisch sein. Man setzt auf die Jugend und weiß, dass dieser Schritt früher oder später von Erfolg gekrönt sein wird. Man muss den jungen Skirennläuferinnen auch Zeit geben. Des Weiteren wird man in Lappland sehen, wie groß der Rückstand zu den anderen Athletinnen sein wird. Die Schweizerinnen setzen auch auf junge Athletinnen.

Auf jeden Fall möchten die Vertreterinnen der azurblauen Delegation einen Schritt nach vorne machen, auch wenn die Piste in Lappland nicht unbedingt den fahrerischen Eigenschaften von Della Mea und Co. entspricht. Das soll keine Ausrede sein, aber eine Qualifikation für den zweiten Durchgang könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Levi (FIN):
– Sa., 23.11.2019, 10:15/13:15 Uhr (MEZ)/11:15/14:15 Uhr (LOC): Slalom Damen (SL)
– So., 24.11.2019, 10:15/13:15 Uhr (MEZ)/11:15/14:15 Uhr (LOC): Slalom Herren (SL)

Anmerkungen werden geschlossen.