Home » Alle News, Damen News, Top News

Lara Gut möchte im Riesentorlauf wieder erfolgreich sein

Lara Gut möchte im Riesentorlauf wieder erfolgreich sein

Lara Gut möchte im Riesentorlauf wieder erfolgreich sein

Lugano – Die letzte Saison war für die eidgenössische Skirennläuferin Lara Gut alles andere als einfach. Dennoch will sie wieder erfolgreich sein. Die Tessinerin hat in diesem Sommer schon zwei Wochen auf den heimischen Gletschern trainiert. In Kürze fliegt die Schweizerin nach Chile.

Vor 18 Monaten riss sie sich das Kreuzband. Jetzt nimmt sie sich mehr Zeit für die Regeneration. „Früher habe ich nur gepusht. Jetzt nehme ich mir mehr Zeit für die Regeneration“, so die 27-Jährige im SRF-Interview, die vor kurzer Zeit ihren Freund Valon Behrami geheiratet hat, und fügt hinzu, „Ich will die Balance zwischen Athletendasein und Menschsein finden.“

„Früher habe ich nur als Athletin gedacht. Und mich dadurch eingeschränkt. Jetzt realisiere ich: Es gibt auch ein Leben neben dem Skisport, man kann tausende Sachen machen. Jetzt mit jemandem an meiner Seite. Das ist wunderschön“, erzählte Lara Gut dem Schweizer Internetportal „Blick“.

Was den WM-Winter betrifft, will sie in den Speeddisziplinen und im Riesentorlauf zeigen, was in ihr steckt. Besonders in der zuletzt angeführten Disziplin will sie wieder mehr investieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sfr.ch, www.Blick.ch

Anmerkungen werden geschlossen.