Home » Alle News, Damen News

Lara Gut nimmt in Sestriere auch Slalom in Angriff

© HEAD / Lara Gut

© HEAD / Lara Gut

Am kommenden Wochenende gastieren die Skiweltcup-Damen in der italienischen Region Piemon, genauer gesagt in Sestriere. Am Samstag tragen die Damen zunächst einen Riesenslalom aus, am Sonntag steht ein Slalom auf dem Programm. Der erste Durchgang wird jeweils um 10.30 Uhr gestartet, das Finale findet um 13.30 Uhr statt.

Dabei wird Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut auch beim Slalom am Sonntag an den Start gehen, und Charlotte Chable ihr Comeback Rennen bestreiten. Die 22-Jährige war am 4. Oktober im Training auf der Piste von Saas Fee gestürzt. Die Waadtländerin hatte sich dabei eine Kompressionsfraktur des linken Sprungbeines zugezogen und verpasste den Saisonstart. Gut möchte das Slalomrennen nutzen um sich auf die Kombination in der kommenden Woche in Val d’Isère vorzubereiten.

Folgende Athletinnen werden für das Schweizer Damenteam beim Weltcup in Sestriere (ITA) an den Start gehen:

Samstag, 10.12.2016 – Riesenslalom: Lara Gut, Wendy Holdener, Michelle Gisin, Mélanie Meillard, Aline Danioth, Simone Wild und Vanessa Kasper

Sonntag, 11.12.2016 – Slalom: Lara Gut, Wendy Holdener, Michelle Gisin, Mélanie Meillard, Aline Danioth, Denise Feierabend und Charlotte Chable

Sestriere ist regelmäßig Austragungsort von alpinen Skiweltcuprennen; hier fand auch die Alpine Skiweltmeisterschaft 1997 statt. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin wurden in Sestriere die alpinen Skiwettbewerbe ausgetragen. Sestriere beheimatet auch eines der drei Olympischen Dörfer dieser Winterspiele. Es umfasst 75.000 Quadratmeter und liegt zentral im Ort.

Anmerkungen werden geschlossen.