Home » Alle News, Damen News

Lara Gut versucht sich als Seelentrösterin

Lara Gut versucht sich als Seelentrösterin

Lara Gut versucht sich als Seelentrösterin

Adelboden – Am Samstag erlebte die Schweiz im Riesentorlauf der Herren am Chuenisbärgli ein Debakel. Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann ist keinesfalls erfreut. Lara Gut, die im slowenischen Maribor/Marburg den dritten Rang erzielte, fühlt mit den Männern mit.

Mitleid ist das falsche Wort. Sie weiß, dass die Herren ihr Bestes geben. Man muss das respektieren, dass man nicht immer unter die besten Drei fahren kann. Nur wenige wissen, wie viel Arbeit dahintersteckt.

Somit tröstet Lara Gut die Schweizer Herren. Während die Tessinerin nach Flachau weiterreist, möchten die Männer beim nächsten Heimrennen den Fans mit besseren Leistungen zeigen, was sie können. Dann stehen am Lauberhorn in Wengen die nächsten Entscheidungen auf dem Kalenderblatt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.