Home » Alle News, Herren News

Lars Elton Myhre wird 30, wir gratulieren!

© Gerwig Löffelholz / Lars Elton Myhre

© Gerwig Löffelholz / Lars Elton Myhre

Gjøvik – Am 17. August dieses Jahres wird der einstige norwegische Skirennläufer Lars Elton Myhre 30 Jahre alt. Er war ein Allrounder und zeigte seine Klasse vor allem im Slalom und in der Super-Kombination.

Ende 1999 bestritt der 1984 in Gjøvik am Westufer des Mjøsasees geborene Wikinger seine ersten FIS-Rennen. Nachdem er in den Jahren 2001 und 2002 zweimal norwegischer Juniorenmeister wurde, startete er im gleichen Jahr bei der Junioren-WM und freute sich über den sechsten Rang im Torlauf. In der Folgesaison startete er auch im Europacup und feierte im Januar 2003 sein Debüt im Weltcup, kam jedoch nicht in die Top-30, die sich ein Startticket für den zweiten Durchgang sicherten.

Bei der Junioren-WM 2003 fuhr er in der Kombination auf den sechsten Platz. Im Torlauf musste er mit dem achten Rang zufrieden sein. Ende 2003 fuhr Myhre regelmäßig mit den Großen im Weltcup mit. In der ersten Saison holte er noch keine Punkte und war in beiden technischen Disziplinen Torlauf und Riesenslalom am Start. Bei der Junioren-WM 2004 im slowenischen Maribor fuhr er auf den dritten Schlussrang in der Kombination. In allen Rennen kam er unter die Top-8.

Als die Europacup Saison 2004/05 mit einem K.O.-Slalom in der Skihalle im niederländischen Landgraaf eröffnet wurde, zeigte der Skandinavier sein Können und siegte bei dieser Entscheidung. In der Endwertung kam er im Torlauf auf Position sechs. Im Dezember 2005 überraschte er im Weltcup mit dem achten Rang beim Slalom von Beaver Creek. Durch den zehnten Platz in der Lauberhorn-Super-Kombination von Wengen qualifizierte er sich für die Olympischen Winterspiele 2006 in Turin.

Beim Torlauf schied er jedoch schon im ersten Lauf aus. Bei der WM 2007 im schwedischen Åre wurde der Norweger Zehnter im Slalom. In der Folge startete er auch vermehrt in den Speed-Disziplinen und verbuchte bei der Abfahrt vor heimischem Publikum in Kvitfjell ebenfalls den zehnten Rang für sich. 2007 war er auch bei den norwegischen Meisterschaften erfolgreich. Er siegte sowohl in der Abfahrt als auch in der Kombination und im Super-G. Sechs weitere Titel sollten bis 2011 folgen.

2007, der Weltcuptross machte in Beaver Creek Station, erreichte Myhre sein bestes Ergebnis. Es war ein fünfter Rang in der Kombination. Beim Riesentorlauf von Bad Kleinkirchheim kam der Norweger zu Sturz und durch eine Knieverletzung musste er eine Pause einlegen. In der Folge erreichte er weitere Top-10-Platzierungen, doch für einen Platz auf dem Weltcup-Podium reichte es nie. Bei den Olympischen Spielen im kanadischen Vancouver 2010 schied er in seinen Paradedisziplinen aus und fuhr in der Abfahrt auf Rang 31. Im Super-G wurde er auf Platz 25 gelistet.

Bei der WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen ließ er sein Talent mit dem siebten Rang in der Super-Kombination aufblitzen, doch die 23. Position im Torlauf war nicht das Gelbe vom Ei. 2012 fuhr der Norweger ein letztes Mal unter die besten Zehn. Im Slalom von Wengen erreichte er den neunten Platz. Ende 2013 beendete der Wikinger aufgrund anhaltender Rückenleiden seine sportliche Laufbahn.

Wir von skiweltcup.tv gratulieren Lars Elton Myhre, dem 16-fachen Sieger eines FIS-Rennens, mit diesem kleinen Beitrag zu seinem runden Geburtstag.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.