Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News

Lena Dürr gewinnt FIS Slalom auf der Diavolezza

Lena Dürr gewinnt FIS Slalom auf der Diavolezza (Foto: Facebook / Barbara Wirth)

Lena Dürr gewinnt FIS Slalom auf der Diavolezza (Foto: Facebook / Barbara Wirth)

Im schweizerischen Gemeindegebiet Pontresina (Graubünden) stand am heutigen Dienstag auf der Diavolezza ein FIS-Slalomrennen der Damen auf dem Programm. Den Sieg sicherte sich DSV Rennläuferin Lena Dürr in einer Gesamtzeit von 1:32.54 Minuten vor der Kärntnerin Carmen Thalmann (+ 0.53) und ihrer Mannschaftskollegin Barbara Wirth (+ 0.58).

In der südöstlichen Schweiz verpasste mit Susanne Weinbuchner (Platz 4 – + 0.64) eine weitere DSV Rennläuferin um sechs Hundertstelsekunden den Sprung auf das Podest.

Als beste Schweizerin klassierte sich Chiara Gmür (6. – + 1.26) zwischen den beiden ÖSV Rennläuferinnen Katharina Gallhuber (5. – + 1.14) und Lisa-Maria Zeller (7. – 1.37) auf dem sechsten Platz. Mit Aline Danioth (+ 1.40) und Nadja Vogel (+ 1.55) konnten sich zwei weitere Schweizerinnen auf den Rängen acht und neun innerhalb der besten Zehn einreihen. Die Top Ten komplettierte mit Julia Grünwald (+ 1.70) eine weitere ÖSV Rennläuferin.

Bereits am morgigen Mittwoch steht ein weiteres FIS-Slalomrennen der Damen auf der Diavolezza auf dem Programm.

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Damen auf der Diabolezza (Dienstag)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.