Home » Damen News, Top News

Lindsey Vonn gewinnt Super G von Lake Louise

Lindsey Vonn hat am Sonntag beim Super G der Damen in Lake Louise zurückgeschlagen. Die US Amerikanerin nahm Revanche für ihre zwei „Abfahrtsniederlagen“ und gewann mit einem Vorsprung von 83 Hundertstel Sekunden überlegen vor der Deutschen Maria Riesch und ihrer Teamkollegin Julia Mancuso (+ 0.89). 

Der 34. Weltcupsieg von Lindsey Vonn war auch eine Premiere für das US Girl. Erstmals gewann sie hier in Lake Louise einen Super G. Insgesamt war es ihr achter Sieg in „Lake Lindsey“. 

Trotz des enormen Vorsprungs war Vonn noch nicht 100 % zufrieden: „Heute wollte ich Revanche nehmen. Gestern hätte ich es auch probiert, aber mit dem Fehler musste ich mit Platz 2 zufreiden sein. Heute hatte ich einen starken Lauf. Er war aber nicht perfekt, ich kann mich immer noch verbessern.“ 

Für Maria Riesch war das Wochenende in Lake Louise wie ein Traum: „Ich bin sehr zufrieden. Die Lindsey ist ein super, super Rennen gefahren. Ich hätte vielleicht ein bisserl schneller fahren können, aber sicherlich keine acht Zehntel. Aber ich steh zum ersten Mal seit fast drei Jahren im Super G am Podest. Man hat bei Lindsey gesehen, dass sie super Zug am Ski hatte. Aber ich freu mich, dass ich so einen Grundspeed habe. 

Die ÖSV Fahrerinnen Anna Fenninger (+ 1.11) und Andrea Fischbacher (+ 1.62) schrammten nur knapp am Podest vorbei und reihten sich auf den Rängen 4 und 5 ein. 

Fenninger krämte sich nicht. Das Stockerl verpasst, aber trotzdem happy: „Ich bin schon zufrieden. Ich hab das bestätigt, was ich letztes Jahr hier schon gezeigt habe. Ich bin mit meinem ganzen Wochenende hier zufrieden. Wenn ich den Fehler in der Zielkruve nicht habe, dann schaut es sehr gut aus. Da habe ich einiges an Schwung liegen gelassen – das fehlt dann ins Ziel runter.“ 

Fabienne Sutter (+ 1.71) klassierte sich als beste Schweizer Fahrerin auf dem 6. Platz gefolgt von der überraschend starken Italienerin Johanna Schnarf (+ 1.94). 

Mit Dominique Gisin und Andrea Dettling konnten sich, hinter der Schwedin Jessica Lindell-Vikarby zwei weitere Schweizerinnen auf den Rängen 9 und 10 in den Top Ten platzieren.   

Deutsche Rennfahrerinnen beim Super G in Lake Louise 

2  10  206001 RIESCH Maria  1984  GER   1:21.55  10.90
 13  1  205218 REBENSBURG Viktoria  1989  GER   1:23.24  33.09
 16  27  206175 STECHERT Gina  1987  GER   1:23.47  36.11
Did not finish 1st run
   48  206323 STIEPEL Isabelle  1990  GER     

 

Österreichische Rennfahrerinnen beim Super G in Lake Louise 

4  14  55947 FENNINGER Anna  1989  AUT   1:21.83  14.58
 5  21  55750 FISCHBACHER Andrea  1985  AUT   1:22.34  21.27
 14  37  55806 ALTACHER Margret  1986  AUT   1:23.32  34.14
 25  31  55978 VOGLREITER Mariella  1989  AUT   1:23.87  41.37
 28  29  55766 MADER Regina  1985  AUT   1:24.06  43.86
Did not start 1st run
   16  55576 GOERGL Elisabeth  1981  AUT     
   2  55970 SCHMIDHOFER Nicole  1989  AUT     
Did not finish 1st run
   41  55913 MOSER Stefanie  1988  AUT     
   35  55882 STAUDINGER Christina  1987  AUT     

 

Schweizer Rennfahrerinnen beim Super G in Lake Louise 

6  17  515766 SUTER Fabienne  1985  SUI   1:22.43  22.46
 9  13  515747 GISIN Dominique  1985  SUI   1:23.02  30.20
 10  11  515849 DETTLING Andrea  1987  SUI   1:23.05  30.60
 18  12  515573 AUFDENBLATTEN Fraenzi  1981  SUI   1:23.57  37.43
 26  9  515560 SCHILD Martina  1981  SUI   1:23.89  41.63
 30  7  515806 KAMER Nadja  1986  SUI   1:24.44  48.85
 36  44  515782 ABDERHALDEN Marianne  1986  SUI   1:24.97  55.81
 39  47  515997 FEIERABEND Denise  1989  SUI   1:25.90  68.02
Did not finish 1st run
   4  516138 GUT Lara  1991  SUI     

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.