Home » Alle News, Damen News

Lindsey Vonn ging bei Depressionen sehr bald zum Arzt

© HEAD / Lindsey Vonn (USA)

© HEAD / Lindsey Vonn (USA)

Hamburg – Im „Magazin“ der Wochenzeitung „Die Zeit“ widmete sich ein interessanter Artikel dem Thema Depression. Dies ist eine psychische Störung, die sowohl sehr junge als auch ältere Menschen bekommen können. Ihre Zeichen sind negative Stimmungen und Gedanken, aber auch der Verlust von Freude, Lustempfinden, Interesse, Antrieb, Selbstwertgefühl, Leistungsfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Diese Symptome können natürlich auch zeitweise bei gesunden Menschen auftreten, doch sind diese bei Depressionen viel schwerwiegender.

Selbst erfolgreiche Menschen können unter Depressionen leiden. Ein Beispiel dafür ist die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn. Die 76-fache Siegerin eines Weltcuprennens wird sogar in der Abhandlung zitiert. „Ich war wehrlos. In meinem Körper liefen chemische Prozesse ab, die ich nicht beeinflussen konnte“, beschreibt die 31-Jährige ihre Depression. Und: „Ich bin zum Glück sehr bald zum Arzt gegangen. Er hat mich mit Medikamenten behandelt.“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.zeit.de

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.