Home » Alle News, Damen News

Lindsey Vonn gönnt ihrem Körper kaum eine Ruhepause

Lindsey Vonn gönnt ihrem Körper kaum eine Ruhepause

Lindsey Vonn gönnt ihrem Körper kaum eine Ruhepause

Zauchensee – Am 10. November 2016 brach sich die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn beim Super-G-Training in Colorado den Oberarm. Dabei handelte es sich um eine komplizierte Fraktur, die mit mehreren Schrauben operativ versorgt wurde.

Trotzdem beißt die ehrgeizige Lady die Zähne zusammen. Ein Aufgeben gibt es in ihren Augen nicht. Zuerst muss man die Titanplatte entfernen. Aber Lindsey Vonn wäre nicht Lindsey Vonn, wenn sie nicht alles versuchen würde, um dennoch an den Start eines Weltcuprennens zu gehen.

Schenkt man Gerüchten Glauben, wird die 76-malige Siegerin eines Weltcuprennes bereits bei der Abfahrt auf der Kälberlochstrecke in Zauchensee an den Start gehen. Der ÖSV-Arzt ist vorsichtig und meint, dass es bei einem eventuellen Sturz Vonns Probleme geben könnte.

Anfang Dezember 2016, der Sturz beim Training war erst wenige Wochen alt, erzählte Vonn, dass sie schon im Januar auf den Skiern stehen wird. Alles wird ihrem Ziel, den Allzeitrekord an Siegen zu brechen, untergeordnet. Und dabei gönnt die strebsame und andauernd bis in die Haarspitzen motivierte US-Skirennläuferin ihrem Körper kaum eine Ruhepause. Dazu trainiert sie vier bis fünf Stunden täglich, sieben Tage in der Woche. Ein weiteres Ziel ist selbstverständlich auch die Teilnahme an der Ski-WM in St. Moritz.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner und Marion Tuschek

Quellen: sport.oe24.at, www.laola1.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.