Home » Alle News, Damen News, Top News

Lindsey Vonn möchte ihre Karriere 2019 in Lake Louise beenden

© HEAD / Lindsey Vonn möchte ihre Karriere 2019 in Lake Louise beenden (Agence Zoom)

© HEAD / Lindsey Vonn möchte ihre Karriere 2019 in Lake Louise beenden (Agence Zoom)

Lake Louise – Auch wenn in dieser Saison die Skirennläuferin Lindsey Vonn verletzungsbedingt nicht bei den Speedrennen in ihrem Wohnzimmer im kanadischen Lake Louise an den Start gehen kann, sorgt die US-Amerikanerin weiterhin für Schlagzeilen.

Die Sportlerin, die in ihrer langen und beeindruckenden Karriere 82 Weltcuprennen für sich entscheiden konnte, verschob ihren für März 2019 angekündigten Rücktritt um eine Speed-Woche. Das heißt im Klartext, dass sie unbedingt bei den drei Speed-Entscheidungen in Lake Louise 2019 fahren will.

Vonn berichtete über ihren Entscheid in einer Videobotschaft auf YouTube. Derzeit ist die 34-Jährige aufgrund einer Knieverletzung außer Gefecht. Für sie ist es bedeutsam, nochmals in Kanada an den Start zu gehen. In ihrer letzten Saison will die US-Lady dem Rekord von Ingemar Stenmark näher kommen, ihn egalisieren oder im besten Fall überbieten. Der Schwede kam in seiner Laufbahn auf 86 Weltcupsiege. In Lake Louise stand Vonn 18-mal auf der höchsten Stufe des Podests.

Des Weiteren betonte die US-amerikanische Skirennfahrerin, dass sie es ihr ganzes Leben bereuen würde, wenn sie die letzte Möglichkeit verpasse, aus dem Starthaus in Kanada zu fahren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at

Anmerkungen werden geschlossen.