Home » Alle News, Damen News

Lindsey Vonn – Und ewig lacht das Kristall

© HEAD / Lindsey Vonn möchte weitere Kristallkugeln sammeln und weiterhin siegen

© HEAD / Lindsey Vonn möchte weitere Kristallkugeln sammeln und weiterhin siegen

La Thuile – Auch, wenn die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn im Aostatal kein Rennen gewann, hat sie sich wieder einen Rekord gesichert. Mit dem vorzeitigen Gewinn der Abfahrtswertung wird sie beim Saisonkehraus zumindestens eine Kristallkugel, die 20. in ihrer Laufbahn, nach Hause mitnehmen.

Die 76-malige Siegerin eines Weltcuprennens ist ein Phänomen. Im Januar des letzten Jahres brach sie den Urzeitrekord der Frauen von Annemarie Moser-Pröll. Und nun schickt sich die US-Amerikanerin an, bald Ingemar Stenmark mit seinen 86 Triumphen ein- und zu überholen.

38 von 76 Siegen feierte Vonn in der Abfahrt. Diesen Rekord wird ihr so schnell niemand streitig machen, ihre gegenwärtige Rivalin um den Gesamtweltcup hat erst fünf Erfolge auf ihrem Konto – und das ist die Schweizerin Lara Gut.

Im Super-G feierte Vonn 27 Siege. Hier knackte sie den Langzeitrekord von Renate Götschl aus Österreich. Und selbst der „Herminator“ (Hermann Maier, Anm. d. Red.) kam „nur“ auf 24 Erfolge. Gut hat erst acht Rennen gewonnen.

In der Abfahrt holte sich Vonn achtmal die kleine Kugel. Damit stellte sie die Rekorde von Stenmark (Slalom und Riesentorlauf) ein. So wie es aussieht, wird die im Super-G dazu kommen und wenn nicht alle Stricke reißen, gewinnt sie vielleicht auch noch die große dazu. Der Trophäenschrank wird immer voller.

In ihrer langen Karriere, die aufgrund zweier schwerer Verletzungen möglicherweise auf der Kippe stand, bestieg sie 126 Mal das Podium. In den Speedrennen konnte sie über 100 Mal vom Podest lächeln.

In Lake Louise siegte sie 18 Mal, in Cortina hatte sie elfmal die Nase vorn. Auch diese Rekorde „an einem Ort“ werden wohl so schnell von niemandem geknackt. Übrigens ist die 31-Jährige eine von sechs Frauen, die jeweils mindestens einmal in einer Disziplin gewonnen haben. Neben Vonn gehören Petra Kronberger, Pernilla Wiberg, Janica Kostelić, Anja Pärson und Tina Maze dazu. Alle haben das Recht, sich als Allrounderinnen zu bezeichnen.

Bericht für skiweltcup.tv: Marion Tuschek

Quelle: www.kleinezeitung.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.