27 März 2018

Lindsey Vonn will Einladung von US-Präsident Donald Trump fernbleiben.

Lindsey Vonn will Einladung von US-Präsident Donald Trump fernbleiben.
Lindsey Vonn will Einladung von US-Präsident Donald Trump fernbleiben.

Die US-Olympiamannschaft, bestehend aus 244 Athleten, ist von US-Präsident Donald Trump, für den 27. April offiziell ins Weiße Haus eingeladen worden. Die Athleten haben nun vier Wochen Zeit um den US-Verband mitzuteilen, ob sie bei dem Empfang teilnehmen oder nicht.

Vier Mitglieder des US-Teams (Gus Kenworthy, Adam Rippon, Nathan Chen und Lindsey Vonn) haben bereits im Vorfeld mitgeteilt, dass sie einer Einladung des Präsidenten nicht folgen würden.

Freestyler Gus Kenworthy und Eiskunstläufer Adam Rippon sind homosexuell. Rippon begründete seine Absage, dass er denkt, dass jemand wie er dort nicht willkommen wäre.

Lindsey Vonn hat bereits bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea betont, dass sie auf keinen Fall die Einladung annehmen würde. Sie sei in PyeongChang am Start um das Volk der Vereinigten Staaten zu vertreten, aber nicht den Präsidenten.

Quelle: olympics.nbcsports.com

Verwandte Artikel:

Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)
Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)

Fuschl am See – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson berichtet auf ihrem Instagram-Account, dass ihr Kindheitstraum wahr geworden ist. Sie ist aufgeregt, aber auch dankbar, als sie die Partnerschaft mit dem österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull erwähnt. Der rote Stier auf dem Helm soll der jungen Athletin im Olympiawinter 2021/22 Flügel verleihen. Überdies will… Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie weiterlesen

Sofia Goggia hat den gleichen Helm wie ihr Idol Lindsey Vonn (Foto: © Sofia Goggia- Instagram)
Sofia Goggia hat den gleichen Helm wie ihr Idol Lindsey Vonn (Foto: © Sofia Goggia- Instagram)

Breuil – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia weiß mit interessanten Botschaften im Hinblick auf die Olympiasaison 2021/22 aufzuwarten. Der bekannte österreichische Energydrinkhersteller Red Bull, der sie seit Jahren unterstützt, bindet die Speedspezialistin aus Bergamo noch enger an sich. Die Abfahrtsolympiasiegerin des Jahres 2018 will auch in China ganz oben stehen. Wenn man den Helm Goggias… Verleiht der neue Skihelm Sofia Goggia Flügel? weiterlesen

Mikaela Shiffrin wurde vom US-Verband geehrt
Mikaela Shiffrin wurde vom US-Verband geehrt

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin ist und bleibt eine Paradeathletin, wie sie im Buche steht. Der letzte Winter war für die 26-Jährige sehr erfolgreich. Vier WM-Medaillen können sich sehen lassen. Aufgrund dieser sehr guten Leistungen erhielt sie vom nationalen Skiverband eine Ehrung. Die neue Freundin des norwegischen Skirennläufers Aleksander Aamodt Kilde wurde zur… Mikaela Shiffrin wurde vom US-Verband geehrt weiterlesen

So profitiert Marco Odermatt von der Zusammenarbeit mit Red Bull
So profitiert Marco Odermatt von der Zusammenarbeit mit Red Bull

Buochs/Fuschl – Wie gestern berichtet, ist der eidgenössische Skirennläufer Marco Odermatt ab der kommenden Saison mit Red-Bull-Helm unterwegs. Nicht wenige sagen, dass das Zustandekommen eines Vertrags mit dem österreichischen Energydrinkherstellers einem Ritterschlag ähnelt. Andere betonen, dass der Vertrag natürlich Geld in die Kasse des Schweizers, immerhin im vergangenen Winter im Gesamtweltcup Zweiter, spült. Trotzdem ist… So profitiert Marco Odermatt von der Zusammenarbeit mit Red Bull weiterlesen

Banner TV-Sport.de