Home » Alle News, Damen News

Lindsey Vonn will Stenmarks Rekord knacken, gegen Männer fahren und Medaillen holen

Lindsey Vonn will Stenmarks Rekord knacken, gegen Männer fahren und Medaillen holen

Lindsey Vonn will Stenmarks Rekord knacken, gegen Männer fahren und Medaillen holen

St. Moritz – Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn, die in ihrer unbeschreiblichen Karriere 77 Mal ein Weltcuprennen gewonnen hat, will bis Januar 2018 einmal gegen die Herren antreten. Sie träumt auch davon, den Uraltrekord von Ingemar Stenmark in Bezug auf Weltcupsiege zu knacken. Sie beißt die Zähne zusammen, auch wenn die Folgen ihrer Oberarmverletzung nach wie vor spürbar sind.

Vonn weiß, dass der Druck in Bezug auf den Stenmark-Rekord hoch ist, aber sie möchte konzentriert und fokussiert bleiben. Sie weiß auch, wie man nach Rückschlägen zurückkommt. Das hat sie eindrucksvoll bewiesen. Kurz nach ihrem Comeback hat sie in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Und bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz will sie natürlich Edelmetall holen. Sie brennt auf ihre Chancen, denn ihr Ehrgeiz kennt nichts Anderes.

In St. Moritz vor 14 Jahren war die US-Dame nicht dabei, weil sie die Trainer für zu schlecht hielten. Aber sie kommt gerne in die Schweiz, zumal sie hier bereits erfolgreich war. Sie wird in den Speedrennen dabei sein. Auch über einen Start in der Kombi will sie nachdenken, obgleich sie in diesem Winter noch keinen Torlauf bestritten hat. Auf die verletzungsbedingten Ausfälle einiger Top-Athleten angesprochen, bedauert sie die ganzen Stürze. Es ist gefährlich und auch für die 32-Jährige hart, die Leidensgeschichten mitansehen zu müssen.

Ihr großes Idol Roger Federer hat bei den Australian Open das erste Grand-Slam-Turnier in diesem Jahr gewonnen. Der Schweizer Tennisspieler ist für Vonn eine große Inspiration; auch die umgängliche Art des Eidgenossen ist ein Charakterzug, der ihr liegt.

Ob es ein normales Leben auch für die US-Amerikanerin gibt, kann sie nicht sagen. Sie vermisst nichts, akzeptiert Höhen und Tiefen. Ferner liebt sie das Adrenalin beim Rennstart und den Wettkampf. Dazu gesellt sich dann auch der Spaß, denn gäbe es diesen nicht mehr, hätte sie längst schon die Skier an den Nagel gehängt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.laola1.at

————————————————————————————-
FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2017 in ST. MORITZ (SUI)
————————————————————————————-

– Di., 07.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)
– Mi., 08.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Super-G Herren (SG)
– Fr., 10.02.2017, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Super-Kombination Damen (SK)
– Sa., 11.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (AF)
– So., 12.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– Mo., 13.02.2017, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Super-Kombination Herren (SK)
– Di., 14.02.2017, 12:00 Uhr (MEZ): Nations Team Event
– Do., 16.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– Fr., 17.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– Sa., 18.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
– So., 19.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

————————————————————————————-

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.