Home » Alle News, Damen News, Top News

Lisa Magdalena Agerer stellt ab sofort die Skier in den Keller

Lisa Magdalena Agerer (Foto: Gerhard Agerer)

Lisa Magdalena Agerer (Foto: Gerhard Agerer)

Nauders/St. Valentin auf der Haide – Die 26-jährige (Süd-)Tiroler Skirennläuferin Lisa Magdalena Agerer hat am Freitag bei der Bergstation Bergkastel in Nauders ihr Karriereende bekanntgegeben. Die Gesundheit geht vor, so die Wintersportlerin, die bei etwas mehr als 50 Weltcuprennen an den Start ging und als bestes Ergebnis einen siebten Rang zu verbuchen hatte.

Ferner feierte sie viele Siege bei FIS-Rennen und Europacuprennen. Ihr Rekord von acht EC-Siege in Folge (vom 14. Februar bis zum 15. März 2012) ist bis heute unerreicht. In der jüngeren Vergangenheit schrieb sie eher schlechte Nachrichten, denn viele Verletzungen dominierten ihr Leben. Agerer musste beispielsweise vor kurzer Zeit an der Schulter einen chirurgischen Eingriff über sich ergehen lassen. Weitere Probleme, resultierend aus dem Kreuzbandriss aus dem Jahr 2017, gesellten sich dazu.

Nun zieht die Athletin, die in St. Valentin auf der Haide daheim ist, den berühmt-berüchtigten Schlussstrich. Wir von skiweltcup.tv wünschen Lisa Magdalena Agerer alles Gute für ihr weiteres Leben abseits des Kampfes um Hundertstelsekunden und der Skipisten und hoffen, dass sie vielleicht auf die eine oder andere Weise dem Sport erhalten bleibt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.