Home » Alle News, Damen News

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise, Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise, Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Der Speedwinter 2016/17 der Damen kann beginnen. Im kanadischen Lake Louise bestreiten die schnellen Frauen zwei Abfahrten und einen Super-G. Nachdem die US-Amerikanerin Lindsey Vonn verletzungsbedingt fehlt, fragt sich jeder, wer die wohl beste Abfahrtsläuferin der Welt in Lake Lindsey beerben wird. Am Dienstag beginnt um 12.30 Uhr (20.30 Uhr MEZ) das erste Training. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker finden Sie in unserer Menüleiste oben.

Die Schweizerin Lara Gut kann durchaus in Kanada den zweiten Saisonsieg einfahren. Sie hat das erste Saisonrennen – es war ein Riesentorlauf – in Sölden für sich entschieden. Die Liechtensteinerin Tina Weirather will den etwas verkorksten Saisonbeginn vergessen lassen und in Kanada zu alter Form zurückfinden. Die ÖSV-Delegation setzt ihre größten Erwartungen in Conny Hütter und Nici Schmidhofer. Aber auch Tami Tippler, Miri Puchner und Lizz Görgl wollen ein einstelliges Ergebnis erzielen und vorher in den Probeläufen überzeugen.

Hanna Schnarf, die Südtiroler Frohnatur, hat im letzten Jahr eine sehr gute Saison erlebt und hat auch diesen Sommer intensiv gearbeitet. Es wäre ihr zu wünschen, dass sie in Kanada an ihre hervorragende Leistung des letzten Winters anschließen könnte. Elena Fanchini aus Italien ist eine Speedspezialistin, die schon zu Saisonbeginn zeigen möchte, was in ihr steckt. Fehlen wird den zahlreichen Fans wohl Lokalmatadorin Larissa Yurkiw, die sich gegen eine Fortsetzung ihrer sportlichen Laufbahn und für die Gesundheit entschieden hat.

Viktoria Rebensburg, die bei ihrem Comeback in Killington einen sehr guten ersten Durchgang und einen etwas schwächeren Finallauf gezeigt hat, will nach ihrer Verletzung einen weiteren Schritt nach vorne machen. Neben der Deutschen ist auch Kajsa Kling aus Schweden immer für eine gute Platzierung zu haben. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Speed-Damen in Kanada schlagen werden.

Interessant wird auch das Speed-Abenteuer von Mikaela Shiffrin sein; sollte sie sich halbwegs tapfer schlagen und konstant gute Ergebnisse einfahren, wird sie wohl das heißeste Eisen im Kampf um die große Kristallkugel sein. Das erste Training kann ein Gradmesser, der zweite Probelauf eine Standortbestimmung sein, ehe die Rennen die Wahrheit ans Licht bringen.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.