Home » Alle News, Damen News

LIVE: 2. Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo 2018 (Samstag) – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Ch. Einecke (CEPIX) / LIVE: 2. Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo 2018 (Samstag) - Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Ch. Einecke (CEPIX) / LIVE: 2. Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo 2018 (Samstag) – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Cortina d’Ampezzo – Auf der Olimpia delle Tofane – gelegen in der malerischen Bergwelt der bellunesischen Dolomiten – wird wieder eine Abfahrt der Damen ausgetragen. Wenn man die Trainingsläufe als Gradmesser genommen hätte, wäre wohl jeder sicher gewesen, dass Lindsey Vonn bereits am Freitag hier ihren zwölften Cortina-Sieg feiern wird. Doch ein Fehler entschied das Rennen zugunsten der Italienerin Sofia Goggia. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, vielleicht klappt es ja am Samstag. Die erste Dame verlässt um 10 Uhr (MEZ) das Starthaus. Die offizielle FIS-Starliste (gleich bei Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Update: 09.00 Uhr: Die Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo wurde von der Jury bestätigt. Das Rennen wird um 10.00 Uhr von der Italienerin Nadia Fanchini eröffnet.

Wer Vonn kennt, weiß, dass sie sich revanchieren will. Die US-Amerikanerin ist sehr ehrgeizig und möchte unbedingt gewinnen. Bei ihrer Landsfrau Mikaela Shiffrin merkte man nicht, dass sie eigentlich in den technischen Disziplinen zuhause ist. In dieser Saison ging die 22-Jährige bei drei Abfahrten an den Start und stand dreimal auf dem Podest. Das zweite Abfahrtsrennen von Lake Louise konnte sie sogar gewinnen.

Die azurblaue Athletin Federica Brignone möchte ihren Ausfall in der ersten Abfahrt am liebsten mit einem Podestplatz kompensieren. Die Schweizerinnen Lara Gut, Corinne Suter und Jasmine Flury wollen bei ihrem zweiten Cortina-Start ordentlich punkten.

Die Österreicherin Conny Hütter und die Liechtensteinerin Tina Weirather wurden bei ihrem ersten Ritt auf der Olimpia delle Tofane unter Wert geschlagen. Hütters Landsfrau Nicole Schmidhofer will vor allem im unteren Streckenabschnitt ordentlich zulegen und den Sprung aufs Podest schaffen. Das wollen die ÖSV-Ladies Anna Veith und Stephanie Venier auch.

Ragnhild Mowinckel aus Norwegen ist im erweiterten Kreis der Weltspitze angekommen. Hanna Schnarf aus Südtirol peilt wieder einen Platz unter den besten Zehn an. Die Deutsche Kira Weidle hat sicher nichts dagegen, wenn sie in Cortina wieder ein solches Resultat, gleichzusetzen mit ihrem dritten Top-10-Rang, erreicht. Die Österreicherin Christine Scheyer und die Swiss-Ski-Dame Michelle Gisin wollen lieber in die Punkte fahren als ausfallen. Auch die Südtirolerin Verena Stuffer hat nach ihrem 14. Platz noch Luft nach oben.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

[display-posts category=“news“, posts_per_page=“50″]

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.