Home » Alle News, Herren News

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Lake Louise, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Gerwig Löffelholz / Aksel Lund Svindal

© Gerwig Löffelholz / Aksel Lund Svindal

Am Donnerstag (19.30 Uhr / Ortszeit 11.30 Uhr) steht in Lake Louise das zweite Abfahrtstraining der Herren auf dem Programm. Die erste Trainingseinheit am Mittwoch stand ganz im Zeichen der beiden Norweger Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud. Die meisten Rennläufer nutzten die erste Trainingseinheit jedoch zum herantasten an die Strecke. (Die Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben!)

Aksel Lund Svindal ist zurück im Skiweltcup und dies gleich mit einer Bestzeit. Auch wenn zunächst nur im Trainingslauf die Eins bei der Zieldurchfahrt aufleuchtete, konnte man, beim im zwischen 32-jährigen Norweger, bereits die Vorfreude auf das kommende Rennwochenende spüren. Stark präsentierten sich auch seine beiden Teamkollegen Kjetil Jansrud als Zweiter und der „jung Elch“ Aleksander Aamodt Kilde, der sich mit der hohen Startnummer 60 noch auf Rang sechs katapultierte.

Als bester ÖSV Rennläufer reihte sich Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer auf dem achten Rang ein. Auch der Weißbriacher Max Franz als Elfter und Florian Scheiber als Dreizehnter können auf der gezeigten Leistung aufbauen. Bei Hannes Reichelt und dem restlichen ÖSV-Speed-Team ist sicher noch viel Luft nach oben.

Der schnellste Schweizer war Carlo Janka. Für einen Top 20 Platz reichte es jedoch noch nicht. Abfahrtsweltmeister Patrick Küng meinte nach der ersten Trainingseinheit im Banff-Nationalpark: „Das war eher eine Besichtigungsfahrt. Zum Glück gibts noch zwei Trainings.“

Auch die schnellen Männer aus der „Squadra Azzurra“ legten noch nicht alle Karten auf den Tisch. Lediglich der Kastelruther Peter Fill war als Zehnter schon etwas schneller unterwegs. Dominik Paris & Co. werden bis zum Rennen am Samstag sicher noch eine schnellere Linie finden.

Das DSV Team nutze den ersten Trainingstag ebenfalls zum „Kennenlernen“. Am Samstag ruhen die Hoffnungen auf Josef Ferstl. Aber auch von Klaus Brandner, Andreas Sander und Thomas Dreßen, der  erstmals in Lake Louise an den Start ging, erwartet DSV Herrencheftrainer Mathias Berthold in der Entwicklung einen weiteren Schritt nach vorne.

Neben dem heutigen 2. Abfahrtstraining steht am Freitag in Lake Louise eine weitere Übungseinheit auf dem Programm, ehe die Weltcupsaison der Speed-Disziplinen am Wochenende mit einer Abfahrt und einem Super-G eröffnet wird.

Offizieller FIS Endstand: 1. Abfahrtstraining der Herren in Lake Louise 

Lake Louise (CAN)
– Sa., 28.11.2015, 19:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (AF)
– So., 29.11.2015, 19:00 Uhr (MEZ): Super-G Herrren (SG)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.