Home » Alle News, Herren News

LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Gröden – Kann die Sonne, die oft nach 14 Uhr hinter dem Langkofel und den erhabenen Bergen herausschaut und uns begrüßt, wieder für die eine oder andere Überraschung gut sein? Diese Frage werden wir am Samstag beantwortet bekommen, wenn in Gröden die Herren auf der berühmten Saslong zur zweiten Saisonabfahrt antreten. Um 12.15 Uhr (MEZ) wird der erste mutige Mann aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker finden Sie in der Menüleiste oben!

Drei weitere Fragen stehen an. Wer kann die Norweger stoppen? Kommen die Österreicher nach der empfindlichen Niederlage von Val d’Isère aus der Krise heraus? Gelingt den Südtirolern ein Heimsieg? Doch der Reihe nach: Geht es nur nach der Disziplinenwertung, so müsste, der Super-G Sieger vom Samstag, Kjetil Jansrud – er hat den Riesentorlauf in Val d’Isère am letzten Samstag ausgelassen – das Maß aller Dinge sein. Auch seine Landsleute Aleksander Aamodt Kilde und der wieder nach seinem Comeback stark auftrumpfende Aksel Lund Svindal wollen in Südtirol Gas geben. Das gilt logischerweise auch für die Lokalmatadoren Peter Fill, Christof Innerhofer und Dominik Paris.

Der Slowene Boštjan Kline, der bei der ersten und bisher einzigen Abfahrt in diesem Winter den vierten Rang belegt, hat die besten Voraussetzungen, auch auf der Saslong eine gute Platzierung zu erreichen. Die Franzosen hoffen auf das Speedquartett, das aus Adrien Théaux, Valentin Giraud Moine, Johan Clarey und Guillermo Fayed besteht. Der Schweizer Patrick Küng, im ersten Rennen des gegenwärtigen Ski-Winters guter Siebter will sich sukzessive verbessern. Das gilt auch für seine Teamkollegen Carlo Janka und Beat Feuz.

Erik Guay aus Kanada ist immer für eine saubere Fahrt und einen Sprung unter die besten Fünf des Klassements zu haben. Matthias Mayer, der in Val d’Isère als 17. der beste des ÖSV-Teams war, will Gas geben. Hoffentlich kann er durch eine weitere gute Fahrt seinen Horrorsturz des vergangenen Jahres endgültig vergessen und seinen Frieden mit der schweren Abfahrt finden. Vincent Kriechmayr, Romed Baumann und Co. sind bestrebt, die Schmach auf französischem Schnee zu Beginn des Monats als Eintagsfliege zu bezeichnen. Deutschland hofft auf Pepi Ferstl und Andreas Sander. Vielleicht kratzt Klaus Brandner einige Weltcupzähler zusammen. Und auch Steven Nyman aus den USA, der vor zwei Jahren hier gewonnen hat, will mit einem Erfolg an seine guten Zeiten anknüpfen.

Im letzten Winter, es war am 19. Dezember 2015, siegte Svindal vor Fayed und Jansrud. Dieses Podestfoto ist auch in diesem Jahr durchaus realistisch. Doch wenn die einleitend erwähnte Sonne ab 14 Uhr verschmitzt zu grinsen beginnt, kann sie garantiert das Feld durcheinandermischen und der Schreiberzunft, die nach der Startnummer 30 eifrig in die Tasten hauen, die Suppe versalzen. Der Verfasser dieses Vorberichtes kann ein Lied davon singen.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.