Home » Herren News, Top News

LIVE: Abfahrt der Herren in Santa Caterina – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© HEAD / Kjetil Jansrud (NOR)

© HEAD / Kjetil Jansrud (NOR)

Santa Caterina Valfurva – Auch die Ski-Herren haben ihre Weihnachtskekse gut verdaut, denn sie bestreiten schon ihr nächstes Speedrennen, die Abfahrt in Santa Caterina Valfurva. Für die Athleten ist das Rennen in der Lombardei eine Premiere, denn bis zum letzten Jahr bestritten sie immer das nachweihnachtliche Rennen in Bormio. Um 11.30 Uhr (MEZ) startet der erste Läufer und fährt auf der Deborah-Compagnoni-Piste zu Tal. (Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben.)

Der große Favorit ist mit Sicherheit der Norweger Kjetil Jansrud, der diesjährigen Speedbewerbe nach Belieben dominiert. Durch seine Konstanz ist er auch für den Technikspezialisten Marcel Hirscher aus Österreich ein ernst zu nehmender Konkurrent im Kampf um die große Kristallkugel geworden. Beim ersten und einzigen Zeitlauf auf der neuen Strecke landete der Wikinger nur auf Platz 30.

Dominik Paris aus Südtirol befindet sich in der Form seines Lebens. Er sammelt Spitzenplätze wie am Fließband und ist auch heiß auf seinen ersten Saisonsieg. Es kann durchaus sein, dass der Ultner, der vor zwei Jahren zeitgleich mit Hannes Reichelt in Bormio gewann, im Nachbardorf zuschlägt und als Erster auf der obersten Stufe des Podests landet.

Paris‘ Teamkollege Christof Innerhofer kommt langsam in Fahrt. Der Pusterer, dem Rückenschmerzen arge Probleme bescherten, fuhr trotz Fieber beim einzigen Probelauf auf Rang drei. Der zweifache Olympiamedaillengewinner in Sotschi ist sicherlich froh, dass das Abschlusstraining abgesagt wurde. So konnte er seine Batterien aufladen. Zudem hofft er, dass er beim Rennen seine Leistung vom Probelauf bestätigen kann.

Steven Nyman aus den USA hat in Gröden gewonnen und will auch in Santa Caterina Valfurva seine gute Leistung bestätigen. Das gilt natürlich auch für die Österreicher Matthias Mayer und Hannes Reichelt, aber auch für die Franzosen Johan Clarey, Adrien Théaux und Guillermo Fayed.

Die Schweiz hat gleich drei heiße Eisen, wenn es um eine mögliche Top-Platzierung geht. Es handelt sich dabei um Beat Feuz, Patrick Küng und Didier Défago. Peter Fill und Werner Heel, beide aus Südtirol, möchten auch viele Punkte holen.

Manuel Osborne-Paradis aus Kanada, der beim Saisonauftakt auf dem Stockerl landete, will zeigen, dass diese Leistung keineswegs eine Eintagsfliege war. Romed Baumann aus Österreich und sein Landsmann Max Franz haben auch die Weihnachtsfeiertage gut überstanden und möchten viele Geschenke in Form von Weltcupzählern einheimsen. Die erfahrenen Eidgenossen Carlo Janka und Silvan Zurbriggen werden mit der gleichen Einstellung ins Rennen gehen.

Außenseiterchancen hat der US-Amerikaner Travis Ganong. Klaus Kröll und Georg Streitberger, beide im Dienst des ÖSV unterwegs, sind sicher mit einem Top-10-Ergebnis sehr zufrieden. Interessant wird auch sein, wie sich DSV-Rennläufer Josef Ferstl zeigt. Er hat zur Überraschung aller beim einzigen Training die Bestzeit in den Schnee von Santa Caterina Valfurva gezaubert.

In Santa Caterina Valfurva wurden noch nie Weltcup-Herrenrennen ausgetragen. Daher sehen wir am Sonntag einen Premierensieger, egal ob es ein routiniertes, ein bekanntes oder ein überraschendes Gesicht ist. Da die Damen in Kühtai erstmals auf Weltcup-Punktejagd gehen, wird es mehrere Premierensieger geben. Auf spannende Rennen in der Lombardei wie auch in Tirol kann man sich freuen.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.