Home » Alle News, Herren News, Top News

LIVE: Abfahrt der Herren in Val d’Isère: Vorbericht, Startliste und Liveticker

© HEAD / Werden Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud auch in der Abfahrt den Sieg unter sich ausmachen?

© HEAD / Werden Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud auch in der Abfahrt den Sieg unter sich ausmachen?

Val d’Isère – 40 Tage ist der Skiweltcupwinter 2016/17 alt, nun kommen endlich die Abfahrer zum Handkuss. Nach den Absagen von Lake Louise und Beaver Creek geben sie sich im französischen Val d’Isère ein Stelldichein. Auf der OK-Piste wird um 10.45 Uhr (MEZ) der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie in der Menüleiste oben!

Der große Favorit ist der Norweger Kjetll Jansrud, der den Super-G für sich entschieden hat. Auch sein Landsmann Aksel Lund Svindal ist heiß auf einen Erfolg, denn er hat mit dem zweiten Platz im Super-G ein mehr als bemerkenswertes Comeback gefeiert.

Aber auch der Südtiroler Peter Fill, der im vergangenen Winter die kleine Kristallkugel und das rote Trikot im Abfahrtsweltcup gewonnen hat, kann ein Wort mitreden. Sein Landsmann Dominik Paris, der im Super-G Dritter wurde, hat Blut geleckt und will auch in der Abfahrt glänzen. Die Hausherren hoffen auf einen starken Saisonbeginn von Adrien Théaux, Johan Clarey und Guillermo Fayed, während die Schweizer an eine gute Fahrt von Carlo Janka und Beat Feuz glauben. Vielleicht gelingt auch ihrem Landsmann Beat Feuz ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis.

Der Pusterer Christof Innerhofer will mit einem mehr als zufriedenstellenden Resultat den Ausfall im Super-G kompensieren. Auch Hannes Reichelt und Matthias Mayer wollen wieder an ihre guten Zeiten anknüpfen. Die US-Amerikaner Steven Nyman und Travis Ganong können wie der Kanadier Erik Guay positiv überraschen. Das kann man auch vom Slowenen Boštjan Kline erwarten bzw. ihm wünschen.

Ein großen Schritt nach vorne machte in der letzten Saison DSV Rennläufer Andreas Sander. Ihm aber auch seinem Teamkollegen Josef Ferstl, der sein Comeback in der Abfahrt gibt, ist einiges zuzutrauen.

Der letzte Weltcup-Abfahrt in Val d’Isère wurde am 20. Januar 2007 ausgetragen. Anno dazumal siegte der Franzose Pierre-Emmanuel Dalcin vor den Kanadiern Erik Guay und Manuel Osborne-Paradis.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.