Home » Alle News, Damen News, Top News

LIVE: Alpine Kombination der Damen in Crans-Montana 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Alpine Kombination der Damen in Crans-Montana, Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Alpine Kombination der Damen in Crans-Montana, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Zeitenchaos bei der Damenabfahrt am Samstag, hofft man bei den Skifans, dass die Uhren am Sonntag in Crans-Montana wieder richtig ticken. Auf dem Programm der Skiweltcup-Damen steht die Alpine Kombination. Der Start für die Kombi-Abfahrt ist auf 10.30 Uhr angesetzt, die Entscheidung im Kombi-Slalom wird ab 13.30 Uhr über die Bühne gehen. Die offizielle FIS Startliste für die Kombi-Abfahrt  der Damen, am Sonntag um 10.30 Uhr in Crans-Montana, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.

So wie die WM-Kombination in Are, findet die erste und einzige Alpine Kombination der Damen in Crans-Montana ohne Mikaela Shiffrin statt. Mit der Schweizer Kombi-Olympiasiegerin Michelle Gisin und Ilka Stuhec, fehlen am Sonntag zwei weitere Sieg-Anwärterin verletzungsbedingt. Vize-Kombi-Weltmeisterin Petra Vlhova aus der Slowakei verzichtet ebenfalls auf einen Start.

Daten und Fakten zur
Alpinen Kombination der Damen in Crans-Montana 2019

Offizielle FIS-Startliste: Kombi-Abfahrt in Crans-Montana
Offizieller FIS-Liveticker: Kombi-Abfahrt in Crans-Montana
Offizieller Zwischenstand: Kombi-Abfahrt in Crans-Montana
Offizielle FIS-Startliste: Kombi-Slalom in Crans-Montana
Offizieller FIS-Liveticker: Kombi-Slalom in Crans-Montana
Offizieller FIS Endstand: Kombi-Slalom in Crans-Montana

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Als Topfavoritin geht die amtierende WM-Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener aus der Schweiz ins Rennen. Ihre Herausforderinnen sind die Italienerinnen Federica Brignone und Marta Bassino, die Kanadierin Roni Remme, Ragnhild Mowinckel, Kajsa Vickhoff Lie aus Norwegen, sowie die Österreicherinnen Ricarda Haaser und Ramona Siebenhofer.

Blick zurück: Die Alpine Kombination bei der Ski WM 2019 in Are

In einem wahren Hundertstelkrimi verteidigte Wendy Holdener bei der Ski-WM in Are ihren Weltmeistertitel in der Kombination. Die Schweizerin setzte sich vor Petra Vlhova (2.) und der  Norwegerin Ragnhild Mowinckel (3. – + 0.45) durch. Gerade einmal vier Hundertstelsekunden fehlten Ramona Siebenhofer (4.) auf den Bronzeplatz. Die Österreicherin musste sich am Ende, vor der Kanadierin Roni Remme (5.) und Federica Brignone (6.) aus Italien, mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. Hinter der Norwegerin Kajsa Vickhoff Lie (7.) klassierte sich die Österreicherin Franziska Gritsch (8.) auf einem ausgezeichneten achten Platz. Lisa Hörnblad (9.) aus Norwegen und die slowenische Abfahrts-Weltmeisterin Ilka Stuhec (10.) rundeten die Top Ten bei der WM-Kombination 2019 ab.

Anmerkungen werden geschlossen.