Home » Alle News, Herren News, Top News

LIVE: Alpine Kombination der Herren in Wengen 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Alpine Kombination der Herren in Wengen 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Alpine Kombination der Herren in Wengen 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Am Wochenende ist es wieder soweit. In Wengen steht der erste richtige Klassiker in der WM-Saison 2018/19 auf dem Programm. Los geht’s mit der Alpinen Kombination am Freitag, gefolgt von der legendären Lauberhornabfahrt am Samstag und dem Slalom am Sonntag. Mit der Alpinen Kombination werden am Freitag die 89. Lauberhornrennen eröffnet. Um  10.30 Uhr (MEZ) steht der Slalom an. Um 14 Uhr (MEZ) erfolgt der Startschuss für die Kombi-Abfahrt. Die offizielle FIS Startliste für den Kombi-Slalom um 10.30 Uhr in Wengen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag werden in Wengen neuerlich Schneefälle erwartet. Um genügend Zeit zur Präparation der Abfahrtspiste am Lauberhorn zu haben, beginnt die Alpine Kombination morgen mit dem Slalom. Das Programm fürs Wochenende ist hingegen offiziell bestätigt.

Daten und Fakten zur
Alpinen Kombination der Herren in Wengen

Offizielle FIS-Startliste – Kombi-Slalom in Wengen
Offizieller FIS-Liveticker – Kombi-Slalom in Wengen
Offizieller Zwischenstand – Kombi-Slalom in Wengen
Offizielle FIS-Startliste – Kombi-Abfahrt in Wengen
Offizieller FIS-Liveticker – Kombi-Abfahrt in Wengen
Offizieller Endstand – Kombi-Abfahrt in Wengen

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Die Jury hat entschieden die Disziplinen der Alpinen Kombination vom Freitag am Lauberhorn in Wengen zu tauschen: Die Internationalen Lauberhornrennen beginnen daher mit dem KombinationsSlalom um 10.30 Uhr. Die Kombinations-Abfahrt wird dann als zweiter Lauf um 14.00 Uhr beim Kombi-Start oberhalb des Hundschopfs gestartet.

Es ist in den kommenden Stunden erneut mit Schneefällen zu rechnen. Zahlreiche Freiwillige, Zivilschützer und Helfer sind bereit, um die Rennstrecken vom Neuschnee zu befreien. OK-Präsident Urs Näpflin weiss: „Es warten harte Stunden auf uns. Die zahlreichen Helferinnen und Helfer werden vollen Einsatz leisten müssen. Wir kriegen das aber hin und sind zuversichtlich morgen eine wunderbare Alpine Kombination erleben zu dürfen.“

Auch wenn sich die Alpine Kombination in der Zwischenzeit am Freitag des Klassiker-Wochenende in Wengen einen Platz erarbeitet hat, ist diese Disziplin ein Auslaufmodel. Seit urlanger Zeit werden in Wengen, gelegen im Berner Oberland, Skirennen ausgetragen. Erstmals wurde hier im fernen Jahr 2005 eine Super-Kombination durchgeführt. Damals siegte der Tiroler Benni Raich. Auch Mario Matt, Jean-Baptiste Grange, Carlo Janka, Ivica Kostelić, Bode Miller, Alexis Pinturault, Ted Ligety, Kjetil Jansrud, Niels Hintermann und Victor Muffat-Jeandet haben sich in die Siegerlisten eingetragen.

Überhaupt sind die Klassiker am Lauberhorn bei Fans und Athleten sehr beliebt. In der malerischen Bergkulisse um Eiger, Mönch und Jungfrau wird die Alpine Kombination letztmals in Wengen ausgetragen, danach kann sich FIS-Chef-Renndirektor Markus Waldner vorstellen, dass man stattdessen etwa eine Sprintabfahrt in zwei Durchgängen mit ins Programm nimmt.

Keine Auswirkungen auf Tickets

Die Programmanpassung hat keine Auswirkung auf das Ticket der Gäste. Die Internationalen Lauberhornrennen in Wengen empfehlen jedoch allen Gästen, die ein Ticket am Girmschbiel haben, auch den Slalom am Vormittag bereits dort auf der Grossleinwand zu geniessen. Grund: Die Kapazitäten des Sessellifts Innerwengen und der Wengernalpbahn sind beschränkt. Alle Fahrer und Teammitglieder, sowie zahlreiche Helfer werden nach dem Slalom auch diesen Weg hoch nehmen müssen. Sie haben am Lift und bei der Bahn Priorität. Details zu den Tickets finden Sie online: www.lauberhorn.ch/kombi oder www.lauberhorn.ch/ac

Programm fürs Wochenende bestätigt – Abfahrt am Samstag!

Das Programm fürs Wochenende ist definitiv bestätigt. Die legendäre Lauberhorn-Abfahrt findet am Samstag, der Lauberhorn-Slalom am Sonntag statt. „Wir freuen uns auf hervorragende Lauberhornrennen. Die Wetterprognosen stimmen und die Schweizer haben in den Trainings angedeutet, dass sie das ihre zum Skifest am Lauberhorn beitragen werden“, freut sich Urs Näpflin auf die kommenden Tage.

Blick zurück: Die Alpine Kombination in Wengen in der Saison 2017/18

Der Franzose Victor Muffat-Jeandet hat im Vorjahr die Kombination in Wengen für sich entschieden. Der Russe Pavel Trikhichev und der Südtiroler Peter Fill konnten sich ebenso freuen, denn sie standen dem Sieger auf dem Podest der besten Drei. Kjetil Jansrud aus Norwegen schrammte um 0,01 Sekunden am Treppchen vorbei. Dominik Paris aus Südtirol wurde hinter dem Wikinger Fünfter. Die Schweizer Mauro Caviezel und Justin Murisier fuhren auf die Ränge sechs und sieben. Speedspezialist Matthias Mayer aus Kärnten erreichte den anständigen achten Platz.

Anmerkungen werden geschlossen.