Home » Alle News, Damen News, Top News

LIVE: Olympia-Slalom der Damen in Pyeongchang 2018 am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Olympia-Slalom der Damen in Pyeongchang 2018 am Freitag - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Olympia-Slalom der Damen in Pyeongchang 2018 am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Pyeongchang – Nach der witterungsbedingten Absage am Aschermittwoch, starten die Damen am Freitag einen erneuten Versuch die Slalom-Olympiasiegerin 2018 zu suchen. Die große Favoritin auf Gold ist die bisherige Saisondominatorin Mikaela Shiffrin, die am Donnerstag bereits die Goldmedaille im Riesenslalom gewinnen konnte. Um 2.00 Uhr (MEZ; 10.00 Uhr Ortszeit) eröffnet die Schweizerin Wendy Holdener den ersten Durchgang; das Finale wird ab 5.15 Uhr (MEZ; 13.15 Uhr Ortszeit) in Szene gehen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menüfeld oben!

Es können die Olympischen Festspiele von Mikaela Shiffrin werden. Nach ihrer Goldmedaille beim Riesenslalom am Donnerstag, kann die US-Amerikanerin, bereits 24 Stunden später, und ohne großen Druck, nach ihren dritten Olympiatitel greifen.

Wer kann noch auf Medaillen hoffen bzw. aufs Podest fahren? Einen guten Winter erlebten bisher die zweifache Siegerin Petra Vlhová, aber auch die Schwedin Frida Hansdotter und die Schweizerin Wendy Holdener. Aus österreichischer Sicht möchte Bernadette Schild zwei gute und konstante Durchgänge zeigen und sich mit Edelmetall belohnen.

Die Norwegerin Nina Haver-Løseth, die vor Kurzem im City Event von Stockholm siegen konnte, will beim Olympiaslalom in Pyeongchang auftrumpfen. Hansdotters Kollegin Anna Swenn-Larsson hat das genauso wie die Italienerin Irene Curtoni vor. Die drei ÖSV-Mädls Katharina Gallhuber, Katharina Liensberger und Katharina Truppe wollen ihre jugendliche Lockerheit nicht aufgeben und mit ihrem erfrischenden Fahrstil zeigen, was in ihnen steckt. Ein Platz unter den besten Zehn wäre für das Trio durchaus ein großer Erfolg.

Die Deutschen Tina Geiger und Lena Dürr haben die fahrerische Klasse und möchten genauso wie die azurblaue Skirennläuferin Chiara Costazza und die Kanadierin Erin Mielzynski mit ihrer Erfahrung punkten. Möglicherweise zeigen auch die Eidgenossinnen Denise Feierabend und Michelle Gisin eine sehr gute Fahrt. Es ist in der Tat eher schwer abzuschätzen, wie sehr sie der verletzungsbedingte Ausfall ihrer Teamkollegin Mélanie Meillard kurz vor den Olympischen Winterspielen belastet.

Vor vier Jahren holte sich Shiffrin die Goldmedaille. In Sotschi landete die US-Amerikanerin vor den beiden Österreicherinnen Marlies Schild und Kathrin Zettel.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Olympia 2018: Zeitplan und Kalender der ALPINEN
Olympischen Winterspiele in PyeongChang

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Anmerkungen werden geschlossen.