Home » Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News

LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2019 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Alta Badia/Hochabtei – Einen Tag vor dem Heiligen Abend findet auf der Gran Risa in Alta Badia, der erste Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom der Saison 2019/20 statt. Die Qualifikation wird um 15 Uhr (MEZ) gestartet, das Finale der besten 32 geht ab 18.15 Uhr (MEZ) über die Bühne. (Die offizielle FIS Startliste und die Paarungen,  sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)

Die Parallel-Rennen beginnen seit diesem Winter einheitlich mit einem Qualifikations-Lauf, aus dem die besten 32 den eigentlichen Wettkampf bestreiten. Die erste Runde umfasst zwei Läufe, ab den Achtelfinals entscheidet jeweils ein Lauf über das Weiterkommen.

 

Daten und Fakten zum
1. Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia

FIS-Startliste Qualifikation in Alta Badia
FIS-Liveticker Qualifikation in Alta Badia
FIS Zwischenstand nach der Qualifikation
FIS-Startliste K.O System in Alta Badia – K.O.
FIS-Liveticker K.O. System in Alta Badia – K.O.
FIS-Endstand Parallel-Slalom in Alta Badia

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Durch den doch etwas komplizierten Qualifikationsmodus, und der damit einhergehenden Zeitmessung, verzögerte sich der Start zum zweiten Qualifikationslauf um 25 Minuten.  Auch danach konnte von der Zeitnehmung kein Liveticker für die Skifans am Computer angeboten werden. Hier müssen die Verantwortlichen vor der nächsten Parallel-Veranstaltung noch einmal Verbesserungen vornehmen.

Die schnellste Zeit im Qualifying, mit 41,76 Sekunden erziele Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger verwies die beiden DSV Rennläufer Stefan Luitz (+ 0.41) und Alexander Schmid (+ 0.46) auf die Plätze zwei und drei. Direkt hinter dem Führungstrio reihten sich der Norweger Henrik Kristoffersen (+ 0.47), Roland Leitinger (+ 0.58) aus Österreich und der Norweger Leif Kristian Nestvold-Haugen (+ 0.61) auf den Rängen vier, fünf und sechs ein.

Der Franzose Alexis Pinturault (+ 0.62), Lucas Braathen (+ 0.67) aus Norwegen und die beiden zeitgleich au Platz zehn klassierten Schweizer, Mauro Caviezel (+ 0.68) und Loic Meillard, rundeten die Top Ten ab.

Von den Mitfavoriten sind in der Qualifikation bereits die Franzosen Clemen Noel und Victor Muffat-Jeandet aus Frankreich, der Südtiroler Manfred Mölgg, Daniel Yule aus der Schweiz, der Norweger Kjetil Jansrud und Marco Schwarz aus Österreich ausgeschieden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.