Home » Alle News, Damen News, Top News

LIVE: Riesenslalom der Damen in Sölden 2018/19, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© skiweltcup.soelden.com / LIVE: Riesenslalom der Damen in Sölden 2018/19, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© skiweltcup.soelden.com / LIVE: Riesenslalom der Damen in Sölden 2018/19, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Viele Skifans können es kaum noch erwarten. Am Samstag fällt im österreichischen Sölden, mit dem Riesentorlauf der Damen, endlich der Startschuss in die WM-Saison 2018/19. Um 10 Uhr (MEZ) verlässt die erste Dame das Starthaus, drei Stunden später eröffnet die 30. des ersten Durchgangs das große Finale. Die offizielle FIS Startliste und den offiziellen FIS-Liveticker finden Sie im MENÜ oben.

Man kann davon ausgehen, dass die amtierende Gesamtweltcup- und Riesenslalom Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA, sowie Disziplinenwertungsiegerin Viktoria Rebensburg den Sieg gerne unter sich ausmachen würden. Aber die beiden dürfen die Rechnung keinesfalls ohne die französische Riesentorlauf-Weltmeisterin Tessa Worley und die Olympia-Riesenslalom Silbermedaillen-Gewinnerin Ragnhild Mowinckel aus Norwegen machen.

Daten und Fakten zum 1. Skiweltcup-Riesenslalom der Damen 2018/19

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 10.00 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang **
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 13.00 Uhr **
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Riesenslalom der Damen in Sölden**
** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Mit Trainingsrückstand, nach einer Verletzung, geht die Italienerin Federica Brignone an den Start. Nach einer schwierigen letzten Saison wollen auch die Schweizerin Lara Gut und Anna Veith aus Österreich in der Riesenslalom-Weltspitze wieder Fuß fassen. Auch die Italienerin Marta Bassino hat im Sommer hart trainiert um wieder an ihre Form der Saison 2016/17 anzuknüpfen. Die Eidgenossin Wendy Holdener hingegen will den Aufwärtstrend in ihrer zweiten Parade-Disziplin fortsetzten.

Mit einem positiven Erlebnis und möglichst vielen Weltcuppunkten wollen die Sloweninnen Meta Hrovat, Ana Drev und Tina Robnik, aber auch die Slowakin Petra Vlhova, starten. Die schwedischen Hoffnungen sind auf die Schultern von Sara Hector, Frida Hansdotter und Estelle Alphand verteilt.

Die Italienerin Sofia Goggia musste nach einem Knöchelbruch, ebenso wie die Norwegerin Nina Haver-Løseth, die unter einer überlastete Sehne im Kniegelenk leidet, bereits im Vorfeld den Start absagen.

Neben Anna Veith gehen für den ÖSV Eva-Maria Brem, Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Nina Ortlieb, Stephanie Resch, Julia Scheib, Bernadette Schild und Katharina Truppe an den Start.

Für das Swiss-Ski-Team wollen auch Michelle Gisin, Aline Danioth, Rahel Kopp, Jasmina Suter, Andrea Ellenberger und Elena Stoffel wichtige Weltcuppunkte einfahren.

Das DSV-Aufgebot wird komplettiert von Lena Dürr, Andrea Filser und Veronique Hronek

Im Vorjahr gewann Viktoria Rebensburg das Skiweltcup-Auftaktrennen auf dem Rettenbachferner. In einer Gesamtzeit von 1.55,20 Minuten setzte sich die DSV-Rennläuferin, vor Tessa Worley (+ 0.14 Sekunden) und der in der Zwischenzeit zurückgetretenen Südtirolerin Manuel Mölgg (+ 0.53), durch. Mikaela Shiffrin musste sich, hinter der Stephanie Brunner mit dem fünften Rang begnügen.

*** Programm AUDI FIS Skiweltcup Sölden ***                            

Samstag, 27.10.2018: Riesentorlauf Damen (10.00 bzw. 13.00 Uhr)
Sonntag, 28.10.2018: Riesentorlauf Herren (10.00 bzw. 13.00 Uhr)

Anmerkungen werden geschlossen.