Home » Alle News, Damen News

LIVE: Riesentorlauf der Damen in St. Moritz – Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Ch. Einecke (CEPIX) / LIVE: Riesentorlauf der Damen in St. Moritz - Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Ch. Einecke (CEPIX) / LIVE: Riesentorlauf der Damen in St. Moritz – Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Moritz – Der alpine Ski-Winter 2015/16 der Damen geht mit einem Riesenslalom in St. Moritz zu Ende. Dabei ist der Kampf um die kleine Kristallkugel noch nicht entschieden. Der erste Durchgang beginnt um 09.30 Uhr (MEZ), der Startschuss für das Finale erfolgt um 12.00 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserem Navigationmenü oben.

Die große Favoritin für den Sieg in der Disziplinenwertung ist die Tirolerin Eva-Maria Brem. Nach ihrem achten Platz beim Saisonauftakt am Rettenbachferner in Sölden hat sich die ÖSV-Dame sukzessive verbessert und könnte mit einem Erfolg ihre sehr gute Saison beenden. Kristallchancen hat auch noch die Deutsche Viktoria Rebensburg, die aktuell 52 Zähler hinter der Tirolerin liegt. Eva-Maria Brem wurde somit ein vierter Platz reichen, um sich die kleine Riesenslalom Kristallkugel zu sichern.

Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut aus der Schweiz kann mit einem Sieg alle Fans zuhause erfreuen, selbst wenn es keine Möglichkeit mehr gibt, im Kampf um die Disziplinenwertung einzugreifen. Federica Brignone aus Italien hat uns in diesem Winter erfreut und will auch im letzten Rennen der Saison ihre gute Form beweisen. Die Liechtensteinerin Tina Weirather ist immer für eine Top-Platzierung zu haben. Die Norwegerin Nina Løseth will nach ihrem Ausfall im Torlauf im Riesenslalom einiges gutmachen. Die Slowenin Ana Drev hat in diesem Jahr gute Ergebnisse gezeigt und will wieder auf dem Stockerl stehen.

Die Französin Tessa Worley und die Schwedinnen Frida Hansdotter und Maria Pietilä-Holmner haben allemal die Möglichkeit, ein einstelliges Ergebnis zu erzielen. Vielleicht gelingt es der routinierten Südtirolerin Manuela Mölgg, sich noch unter die besten Zehn der Disziplinenwertung zu schieben. Einen guten Saisonabschluss wünschen wir auch der Österreicherin Michaela Kirchgasser.

2013 wurde der letzte Weltcup-Riesentorlauf der Damen in St. Moritz ausgetragen. Damals siegte Tessa Worley vor der Schwedin Jessica Lindell-Vikarby. Tina Maze aus Slowenien belegte den dritten Platz. Bei der WM vor 13 Jahren triumphierte die Schwedin Anja Pärson im Riesentorlauf. Die Südtirolerin Denise Karbon freute sich über die Silbermedaille. Die Kanadierin Allison Forsyth konnte mit ihrem dritten Rang, einhergehend mit dem Gewinn der Bronzemedaille, zufrieden sein.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.