Home » Alle News, Damen News

UPDATE: SONNTAG SKI WM 2017: Abfahrt der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker – STARTZEIT 11.15 UHR

LIVE SKI WM 2017: Abfahrt der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE SKI WM 2017: Abfahrt der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Moritz – Nach der wetterbedingten Absage der Herrenabfahrt dürfen die schnellen Damen nun die erste Abfahrt der Ski-WM in St. Moritz auf eidgenössischem Schnee bestreiten. Bereits um 11.15 Uhr (MEZ) geht’s los. Direkt danach, um 13.30 Uhr, gehen die Herren an den Start und tragen ihre am Samstag abgesagte Abfahrt nach. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

UPDATE:

11.15 Uhr: Die WM Abfahrt der Damen wurde von Niki Schmidhofer eröffnet – Wir freuen uns auf ein spannendes und faires Rennen

10.30 Uhr: Das Wetter wird von Minute zu Minute besser. Im Augenblick würde einem Rennstart nichts im Wege stehen. Die Maloja-Schlange hat sich verzogen. Hoffen wir dass es so bleibt. Startzeit 11.15 Uhr wurde von der FIS bestätigt.

St. Moritz: Aktuelles Bild - Sonntag - 10.30 Uhr

St. Moritz: Aktuelles Bild – Sonntag – 10.30 Uhr

10.00 Uhr: Sie ist wieder da. Die Maloja-Schlange schlängelt sich 60 Minuten vor dem Start zur WM-Damenabfahrt wieder über die Damen-WM-Strecke „Engiadina“, die parallel zur Herren-Strecke „Corviglia“ ins Tal führt. Noch steht die Startzeit 11.15 Uhr. Für den heutigen Speed-Tag hat die Abfahrt der Damen klaren Vorrang.

St. Moritz: Aktuelles Bild - Sonntag - 10.00 Uhr

St. Moritz: Aktuelles Bild – Sonntag – 10.00 Uhr

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Goldfavoritin Lara Gut muss man schauen, wie sich die anderen Schweizerinnen schlagen. Im Training konnten Fabienne Suter, Jasmine Flury und Michelle Gisin überzeugen. Sie werden gewiss alles geben und eine mögliche Medaille Gut widmen. Aber auch US-Lady Lindsey Vonn möchte nach ihrem Ausfall im Super-G gewinnen.

Überzeugen konnte auch die Slowenin Ilka Štuhec. Sie gewann beide Probeläufe und im Laufe der Saison drei Abfahrten. Sie könnte, da sie sich in der Form ihres Lebens befindet, den Ski-Winter 2016/17 krönen. Die Italienerin Sofia Goggia, die in drei von sechs Saisonabfahrten unter die besten Drei kam, will auch endlich auf das weltmeisterliche Podest klettern. Ihre Freundin Elena Curtoni will mehr als ein zufriedenstellendes Resultat erzielen.

Die Österreicherin Christine Scheyer hat in Altenmarkt-Zauchensee gewonnen und will auch in St. Moritz überraschen. Ihre Teamkolleginnen Stephanie Venier, Ramona Siebenhofer und Nicole Schmidhofer wollen sie dabei unterstützen und selbst eine gute Figur abliefern.

Beim Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen fuhr Viktoria Rebensburg auf Position drei. Man kann der DSV-Athletin nur wünschen, dass sie auch bei der Weltmeisterschaft zu einer Medaille fährt. Sollte ihr das in der Abfahrt gelingen, kann sie befreit und ohne Druck in den Riesenslalom gehen. Edelmetallchancen haben auch die Schwedin Kajsa Kling und die Liechtensteinerin Tina Weirather.

 

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-wm-damenabfahrt-ankuendigung-2017

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.