Home » Alle News, Damen News, Top News

LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2017 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Zagreb – Drei Siege und ein zweiter Platz, deutlicher kann die bisherige Slalombilanz von Mikaela Shiffrin nicht ausfallen. Die Konkurrenz möchte in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram alles in Bewegung setzen, um den Abstand zur überlegenen US-Amerikanerin zu verkürzen. Um 13 Uhr beginnt der erste Lauf, dreieinhalb Stunden später folgt die Entscheidung. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben

Petra Vlhová hat den Auftakttorlauf in Levi für sich entschieden. Ansonsten hat sie auch viele Punkte gesammelt. Sie wird wohl oder übel die einzige sein, die, wenn man die Ergebnisse des bisherigen Winters als Gradmesser nimmt, ihrer Jahrgangskollegin von der anderen Seite des großen Teichs das Wasser reichen kann.

Die Schweizerinnen Wendy Holdener und Mélanie Meillard, die beim Parallelbewerb am Neujahrstag in der norwegischen Hauptstadt Oslo überzeugen konnten, wollen wieder aufs Podest fahren. Während das für die junge Walliserin bis gestern komplettes Neuland war, fiebert Erstgenannte ihrem ersten und wohl auch mehr als nur verdienten Sieg entgegen.

Die erfahrene Frida Hansdotter aus Schweden ist auch immer für einen Platz unter den besten Drei zu haben. Dieses Ziel möchten auch die Eidgenossin Denise Feierabend und die Österreicherin Bernadette Schild ansteuern. Aus azurblauer Sicht wollen Irene Curtoni und Chiara Costazza viele Punkte in Kroatien sammeln. Estelle Alphand und Anna Swenn-Larsson sind wie Hansdotter im Drei-Kronen-Team unterwegs, und wer das Duo kennt, weiß, dass sie mit ihrem schnellen Fahrstil allerhand Positives bewirken können.

Das DSV-Trio Lena Dürr, Tina Geiger und Marina Wallner möchte in Zagreb-Agram gut fahren und jede Menge Punkte holen. Somit könnten die Drei in der Disziplinenwertung einiges gut machen und im Hinblick auf die nächsten Aufgaben und insbesondere für die Olympischen Winterspiele in Südkorea Selbstvertrauen tanken und ihre Startnummern verbessern.

Die rot-weiß-roten Damen Katharina Gallhuber, Katharina Truppe und Stephanie Brunner eint neben der unbeschwerten Jugend auch ihre forsche Fahrweise. Wenn noch die erforderliche Risikobereitschaft mit der richtigen Renntaktik einhergehen, kann am Ende des Tages mehr als nur etwas Positives herausschauen. Punkte gibt es sicher auch für die Swiss-Ski-Dame Michelle Gisin und die Slowenin Ana Bucik.

Im Vorjahr gewann die Slowakin Veronika Velez-Zuzulová vor ihrer Landsfrau Petra Vlhová. Mit Rang drei ging ein weiterer Platz an eine Athletin aus Mittelosteuropa. Es handelte sich hierbei um die Tschechin Šárka Strachová; die ganz große Favoritin Shiffrin schied schon im ersten Durchgang aus.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.