Home » Alle News, Herren News, Top News

LIVE: Slalom der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Slalom der Herren in Adelboden 2018 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Slalom der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Adelboden – Am morgigen Sonntag findet in Adelboden der Slalom der Herren statt. Dabei schaut die skibegeisterte Welt wiederum auf das Duell der Giganten zwischen Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen. Sowohl der Österreicher als auch der Norweger Henrik Kristoffersen wollen gewinnen. Derzeit liegt Ersterer 19 Punkte vor seinem Widersacher; sollte der Wikinger vor dem Salzburger gewinnen, hätte er in der Disziplinenwertung nur einen Zähler Vorsprung. Für Spannung ist also garantiert. Um 10.30 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf; das Finale startet drei Stunden später. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Der Schwede André Myhrer will nach seinem Erfolg im Parallelslalom am Neujahrstag in Oslo auch einen „normalen Torlauf“ gewinnen und dem Favoritenduo ordentlich die Suppe versalzen. Die Schweizer Luca Aerni und Daniel Yule hoffen von ihrem fanatischen Heimpublikum ins Ziel gepeitscht zu werden und ein mehr als ordentliches Ergebnis einzufahren. Michael Matt aus Österreich, der in Kroatien dicht vor seinem ersten Saisonsieg stand, will sich gegen Hirscher, seinem teaminternen Widersacher, revanchieren und sich als Tiroler Adler den Sieg krallen.

Der Wikinger Sebastian Foss Solevåg kann genauso wie der Schwede Mattias Hargin oder der Brite Dave Ryding für eine Überraschung sorgen. Die azurblaue Delegation hofft auf Ähnliches von Stefano Gross und Manfred Mölgg. Der Franzosen Alexis Pinturault, Julien Lizeroux und Jean-Baptiste Grange möchten ordentlich auf die Pauke hauen und in Adelboden feiern.

DSV-Mann Linus Straßer wird versuchen seine nicht gerade befriedigenden Leistungen von Zagreb vergessen zu machen und so zu alter Stärke zurückfinden. Nach seinem dritten Platz beim Parallelbewerb in Oslo sollte er mit dem nötige Selbstvertrauen an den Start gehen.

Swiss-Ski-Youngster Loïc Meillard und die beiden ÖSV-Vertreter Christian Hirschbühl und Marco Schwarz sind durchaus Rennläufer, welche die arrivierten Rennläufer ärgern können. Im Vorjahr triumphierte Kristoffersen vor Mölgg und Hirscher.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.