Home » Alle News, Herren News, Top News

LIVE: Slalom der Herren in Kranjska Gora – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Slalom der Herren in Kranjska Gora - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Slalom der Herren in Kranjska Gora – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kranjska Gora – In Slowenien, genauer gesagt in Kranjska Gora, findet der vorletzte Slalom der Männer im alpinen Ski-Winter 2016/17 statt. Alle machen Jagd auf Weltmeister Marcel Hirscher, der neben der großen Kristallkugel auch die Disziplinenwertung im Slalom für sich entscheiden will. Wie im Riesentorlauf fällt der Startschuss zum ersten Durchgang um 9.30 Uhr (MEZ). Um 12.30 Uhr (MEZ) eröffnet der 30. des ersten Durchgangs den hoffentlich spannenden Finallauf. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Der größte Widersacher Henrik Kristoffersen, der in St. Moritz nur mit „Blech“ nach Hause fuhr, ist wahrscheinlich angefressen und will als Entschädigung die kleine Kugel gewinnen. Doch dazu muss er gewinnen und hoffen, dass der Österreicher in Slowenien ausfällt oder wenige Punkte erzielt. Manfred Mölgg aus Südtirol kann zwar nicht mehr in den Kampf um die kleine Kugel eingreifen, möchte aber die Saison mit guten Resultaten beenden, nachdem für ihn die Welttitelkämpfe in St. Moritz enttäuschend verliefen.

Felix Neureuther ist nach seiner Bronzemedaille in St. Moritz motiviert und hofft in Slowenien an seine gute Form anzuknüpfen. Neben dem DSV-Athleten haben Alexander Khoroshilov, Dave Ryding aus Großbritannien, der in der Schweiz enttäuschende Alexis Pinturault aus Frankreich oder der Italiener Stefano Gross durchaus das Podium im Visier.

Überraschen können wie so oft die Schweizer Luca Aerni und Daniel Yule. Michael Matt aus Österreich kann auch aufs Podest fahren und Sensations-Vizeweltmeister Manuel Feller kann auch auf Weltcupniveau ein großer Wurf gelingen.

Aus Schweden kommen Mattias Hargin und André Myhrer. Beide Athleten sind konstant gut und sympathisch. Die beiden Angehörigen des Drei-Kronen-Teams wollen unter die besten Zehn fahren. Das ist realistisch.

Pinturaults Teamkollege Julien Lizeroux und der Deutsche Linus Straßer wollen frech auffahren und mit einem mehr als zufriedenstellenden Resultat aus Slowenien abreisen und sich auf das große Finale in Aspen vorbereiten. In der Saison 2015/16 siegte Marcel Hirscher vor Henrik Kristoffersen und Stefano Gross.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.