Home » Herren News, Top News

LIVE: Slalom der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Lauberhorn.ch / LIVE: Slalom der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Lauberhorn.ch / LIVE: Slalom der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag (1. Durchgang um 10.15 Uhr – Finale um 13.15 Uhr) steht in Wengen im Rahmen der 82. Auflage der Internationalen Lauberhornrennen der Slalom auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Im „wilden“ Januar machen die Slalomartisten an diesem Wochenende Zwischenstopp in Wengen. Auf einem der schwierigsten Hänge im Skiweltcupzirkus kämpfen sich am Sonntag 70 Athleten durch den Stangenwald Richtung Zielgelände.

Die Top 7 aus der ersten Startgruppe

Mit Startnummer 1 eröffnet der Italiener Cristian Deville die Konkurrenz. Deville stand in dieser Saison bereits zweimal auf dem Podest. Beim Slalom von Beaver Creek wurde er 2., in Flachau beendete er das Rennen auf Platz 3.

Direkt dahinter geht der Adler vom Arlberg, Mario Matt ins Rennen. Den Sprung auf das „Stockerl“ schaffte der Österreicher letztmals am 19.03.2011 in Lenzerheide wo er Zweiter wurde. Seinen letzten Sieg konnte Matt am 06.03.2011 in Kranjska Gora feiern. In Adelboden scheiterte er am letzten Wochenende als Vierter denkbar knapp am Podium.

Ivica Kostelic der als Dritter das Rennen aufnimmt zeigte bereits am Freitag bei der Superkombination dass er sich in Wengen sichtlich wohlfühlt. Der im Slalom Weltcup Führende (385 Punkte) stand in dieser Saison, außer in Alta Badia (5.), immer auf dem Podest. Kostelic gewann die Slalomrennen in Beaver Creek und Flachau. Beim letzten Rennen in Adelboden reihte er sich als Zweiter ein.

Nur ein Torfehler konnte Felix Neureuther in Adelboden aufhalten. Mit der zweitbesten Laufzeit im 1. Durchgang wurde der Garmisch Partenkirchener zurecht disqualifiziert. Der vierte der Slalom Weltcupwertung stand in dieser Saison bereits in Alta Badia als Dritter und als Zweiter in Zagreb auf dem Siegespodest. Den Nachtslalom in Flachau beendete der 27-Jährige auf dem 4. Platz.

Mit Startnummer 5 geht der Senkrechtstarter dieser Saison ins Rennen. Der Salzburger Marcel Hirscher liegt in der Slalom Weltcupwertung nur 25 Punkte hinter Ivica Kostelic. Hirscher konnte bereits drei Slalomrennen in dieser Saison für sich entscheiden. In Alta Badia, Zagreb und Adelboden konnte er sich als Sieger feiern lassen. Auch beim Saisonauftakt in Beaver Creek stand er als Dritter auf dem Podest. Einziger Wehmutstropfen in der diesjährigen Saisonbilanz, ausgerechnet bei seinem Heimrennen in Flachau schied der 22-Jährige aus.

Bei Slalom Weltmeister Jean-Baptiste Grange, der als Sechster ins Rennen geht, zeigt die Formkurve wieder nach oben. Einzig die Selbstsicherheit die den Franzosen auszeichnete scheint verloren gegangen zu sein. In Beaver Creek und Zagreb schied Grange aus, in Alta Badia musste er sich mit dem 13. Rang begnügen. In Flachau wurde er 7. und in Adelboden konnte er mit dem 5. Platz seine beste Saisonplatzierung feiern.

Die Top Gruppe wird mit Startnummer 7 von Andre Myhrer abgeschlossen. Der Schwede ist einer der konstantesten Slalomfahrer im gesamten Feld. Bis auf das letzte Saisonrennen in Adelboden, wo er ausschied, konnte sich der 29-Jährige stets in den Top 6 einreihen. Trotzdem stand er nur einmal, beim Nachtslalom von Flachau, als Zweiter auf dem Podest. Beim Saisonauftakt in Beaver Creek wurde er 6., in Alta Badia 4. und in Zagreb beendete er das Rennen als 5.

Die Top 8 aus der zweiten Startgruppe

Startnummer 8: Axel Baeck (SWE),
Startnummer 9: Mattias Hargin (SWE)
Startnummer 10: Giuliano Razzoli (ITA)
Startnummer 11: Steve Missillier (FRA)
Startnummer 12: Jens Byggmark (SWE)
Startnummer 13: Manfred Mölgg (ITA)
Startnummer 14: Mitja Valencic (SLO)
Startnummer 15: Manfred Pranger

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.