Home » Alle News, Damen News

LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Bei strahlendem Sonnenschein und einer für die Verhältnisse sehr guten, wenn auch schwierigen Piste, ging am Samstag in Garmisch-Partenkirchen die Abfahrt der Damen über die Bühne. Am Sonntag um 11.00 Uhr (MEZ) steht nun der Super-G der Damen auf dem Programm. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Menüleiste oben. 

Schenkt man den Wetterfröschen Glauben, soll auch der Super-G am Sonntag bei guten Bedingungen stattfinden. Für die Nacht von Samstag auf Sonntag ist leichter Frost und keine Niederschläge vorhergesagt. Zum Rennstart um 11.00 Uhr erwarten die Meteorlogen Temperaturen um die 4° und bewölkten Himmel. Es besteht die begründete Hoffnung, dass es bis zum späten Nachmittag trocken bleiben wird.

Drei Super-G’s haben die schnellen Damen in dieser Saison bestritten. Dreimal stand die US-Amerikanerin Lindsey Vonn auf dem obersten Treppchen. Dementsprechend ist es klar, wer die große Favoritin auf den Tagessieg in Garmisch-Partenkirchen ist.

Wer hat noch Chancen auf eine Top-Platzierung. Die Österreicherin Conny Hütter hat in diesem Jahr schon oft bewiesen, dass mit ihr zu rechnen ist. Neben der pfeilschnellen Steirerin will auch die Eidgenossin Lara Gut oder die Deutsche Viktoria Rebensburg mit vielen Punkten nach Hause fahren. Die DSV-Athletin hat es eh nicht weit.

Eine sehr gute Platzierung können wir uns auch von der Liechtensteinerin Tina Weirather oder der österreichischen Skirennläuferin Tamara Tippler erhoffen. Hanna Schnarf möchte ihren Ausfall bei ihrem Heimrennen in Cortina d’Ampezzo mit einem punktereichen Rennen in Deutschland kompensieren.

Im erweiterten Favoritenkreis finden wir Nadia Fanchini aus Italien, die Schwedin Kajsa Kling und die Eidgenossin Corinne Suter, die alle ein einstelliges Ergebnis anpeilen. Vielleicht gelingt der jungen Österreicherin Stephanie Venier ein ähnlich gutes Resultat wie auf der Olimpia delle Tofane.

Ihre routinierte Teamkollegin Elisabeth Görgl erinnert sich sehr gerne an die Ski-WM 2011 in Garmisch, als sie sowohl im Super-G als auch in der Abfahrt zu Gold raste.

Trotzdem schaut es so aus, als ob Vonn wohl niemand mehr aufhalten wird und der 77. Sieg bei einem Weltcuprennen zur Abholung bereit liegt. Der Allzeitrekord des Schweden Ingemar Stenmark (86. Siege) würde so immer näher rücken.

Im letzten Jahr siegte Lindsey Vonn vor der Österreicherin Anna Fenninger und der Slowenin Tina Maze.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-startliste-super-g-damen-garmisch-2016

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.