Home » Alle News, Herren News

LIVE: Super-G der Herren in Val d’Isère – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Aleksander Aamodt Kilde: Super-G Weltcupsieger 2015/16

Aleksander Aamodt Kilde: Super-G Weltcupsieger 2015/16

Val d’Isère – Das Kriterium des ersten Schnees macht in diesem Jahr seinem Namen alle Ehre. Nach der Absage der Speedwettbewerbe in Lake Louise und Beaver Creek steht im französischen Val d’Isère das erste Kräftemessen der Speed-Herren auf dem Programm. Am Freitag wird zunächst ein Super-G auf der Piste Oreiller Killy ausgetragen. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie in unserer Menüleiste oben!

Zum ersten Mal seit fast zehn Jahren sind die Speed-Piloten wieder auf der Piste Oreiller Killy im Gebiet La Daille am Ortseingang von Val d’Isère im Einsatz. Normalerweise finden die Herrenrennen auf der Face de Bellevarde auf der anderen Seite des Berges statt. Diese gilt als technisch anspruchsvoller und ist auch wesentlich steiler.

Wegen Schneemangels wurden der Super-G, die Abfahrt und der Riesenslalom, welche eigentlich in Beaver Creek (USA) gefahren werden sollten, in den WM-Ort von 2009 verlegt. Start des Super-G der Herren ist am Freitag um 12 Uhr MEZ. Die Abfahrt beginnt am Samstag um 10:45 Uhr und der Riesenslalom am Sonntag um 10 Uhr und um 13 Uhr.

Favorit ist wohl der Norweger Kjetil Jansrud. Aber auch sein junger Landsmann Aleksander Aamodt Kilde kann um den Sieg mitfahren. Interessant wird das Comeback von Aksel Lund Svindal sein, auch er ist ein Wikinger und ist im hohen Norden Europas zuhause.

Die Schweizer schauen auf Carlo Janka und Beat Feuz, während das österreichische Team sich auf die Fahrt von Vincent Kriechmayr und Marcel Hirscher konzentrieren wird. Hannes Reichelt, der amtierende Super-G-Weltmeister wird noch etwas Zeit brauchen, um wieder an seine guten Zeiten heranzukommen.

Die Hausherren setzen alles auf Adrien Théaux, und auch der US-Amerikaner Andrew Weibrecht hat in der letzten Saison gezeigt, was er kann. Und die drei Südtiroler Dominik Paris, Peter Fill und Christof Innerhofer werden alles daransetzen, um den neuen Speedwinter 2016/17 mit einem sehr guten Ergebnis zu beginnen.

Der letzte Super-G der Herren in Val d’Isère fand am 12. Dezember 2009 statt. Damals gewann ÖSV-Starter Michael Walchhofer vor dem US-Boy Ted Ligety und dem Passeirer Werner Heel.

Val d’Isère (FRA)
– Fr., 02.12.2016, 12:00 Uhr (MEZ): Super-G Herren (SG)
– Sa., 03.12.2016, 10:45 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (AF)
– So., 04.12.2016, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.