Home » Alle News, Damen News

LIVE UPDATE: Super-Kombination der Damen in Soldeu – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 12.00 Uhr

LIVE: Super-Kombination der Damen in Soldeu – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Super-Kombination der Damen in Soldeu – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Soldeu – Am Sonntag wird die zweite Alpine-Kombination der Frauen in der Saison 2015/16 ausgetragen. Ursprünglich hätte im eidgenössischen Crans-Montana ein weiterer Bewerb ausgetragen werden sollen, doch wegen der Verschiebung der Abfahrt wurde sie abgesagt und ersatzlos gestrichen. Der Kombi-Super-G beginnt um 10.30 Uhr (MEZ), der Slalom um 14.30 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – und den FIS Liveticker finden Sie in der Menüliste oben!

UPDATE: Sonntag, 10.50 Uhr
Neue Startzeit 12.00 Uhr – Rennen wurde von der FIS bestätigt – Slalom Startzeit zunächst auf 14.30 Uhr festgelegt.  

UPDATE: Sonntag, 09.30 Uhr
Neue Startzeit 11.30 Uhr

Schauplatz der zweiten Super-Kombination ist Soldeu in Andorra. Die erste Super-Kombi ging an die Eidgenossin Lara Gut. Sie siegte mit nur 0,01 Sekunden Vorsprung vor der US-Amerikanerin Lindsey Vonn. Dritte wurde die rot-weiß-rote Athletin Michaela Kirchgasser.

Dieses Podium ist, nach der „Wunderheilung“ von Lindsey Vonn, auch an diesem Wochenende in Andorra möglich. Ein gutes Resultat ist für die Kanadierin MarieMichéle Gagnon durchaus realistisch, die am Samstag beim Super-G, mit hoher Startnummer und bei schlechten Bedingungen, noch in die Punkte fahren konnte.

Ein einstelliger Platz ist auch für die Südtirolerin Hanna Schnarf keinesfalls undurchführbar. Maruša Ferk aus Slowenien und Margot Bailet aus Frankreich können überraschen. Das Gleiche gilt für die Eidgenossin Wendy Holdener, die nach ihrem Erfolg beim City Event in Stockholm, gleichbedeutend mit ihrem ersten Weltcupsieg, sehr motiviert ins Rennen gehen wird.

Ragnhild Mohnwickel aus Norwegen belegte in Frankreich den sechsten Rang und kann auch im Pyrenäen-Zwergstaat ein gutes Ergebnis einfahren.

Nach ihrem Sieg am Samstag beim Super-G, kann man auch die Italienerin Frederica Brignone im erweiterten Favoritenkreis nennen. Ihre azurblauen Kolleginnen Elena Curtoni und Francesca Marsaglia können aber auch für eine Überraschung sorgen.

Vielleicht ist auch die ÖSV-Dame Conny Hütter im Slalom so gut, so dass ihre gute Position aus dem Super-G für ein gutes Endergebnis reicht.

Da mit der pausierenden Tina Maze aus Slowenien und der verletzten Anna Fenninger aus Österreich zwei Kombi-Spezialistinnen fehlen, ist es immer schwer, eine haushohe Favoritin dingfest zu machen. Und richtige Allrounderinnen gibt es kaum bis selten.

In Soldeu wurde noch nie eine Super-Kombi auf Weltcupbasis gefahren. So entfällt der klassische Blick in unsere Chronik. Trotzdem kann man davon ausgehen, dass der Bewerb spannend wird.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.