Home » Alle News, Damen News

LIVE UPDATE: Olympia Slalom der Damen in Sotschi – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mikaela Shiffrin (USA)

Mikaela Shiffrin (USA)

Sotschi – Auch die Damen bestreiten am Freitag ihre letzten Alpinbewerbe im Rahmen der Winterspiele im russischen Sotschi. Dabei hat die 18-jährige Mikaela Shiffrin, die in der Slalomwertung das rote Trikot der Führenden innehat, die große Chance, nach ihrem Weltmeistertitel im Vorjahr auch als Olympiasiegerin Geschichte zu schreiben. Oder krönt Marlies Schild aus Österreich ihre sehr erfolgreiche Laufbahn mit der olympischen Goldmedaille? (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben)

Die Frauen bestreiten wie die Herren auch einen Nachtbewerb. Spannung und Adrenalin spielen auch in Krasnaja Poljana eine wichtige Rolle. Um 13.45 Uhr (MEZ) wird die erste Dame aus dem Starthaus gelassen, um 17.15 Uhr (MEZ) geht es um die letzten olympischen Medaillen im Alpinbereich der Damen in Sotschi.

UPDATE 08.45 Uhr: Maria Höfl-Riesch sagt den Olympischen Spielen am heutigen Freitag als aktive Sportlerin endgültig „Servus“. Krankheitsbedingt verzichtete die 29-Jährige auf den Olympia-Riesenslalom am Dienstag. Am Mittwoch legte sie einen Ruhetag ein und nur am Donnerstag wurde für den heutigen Slalom trainiert. „Mit dieser kurzen Vorbereitungszeit wird es umso schwerer, mich gegen die starken Slalom-Spezialisten durchzusetzen. Aber ich werde versuchen, in meinem allerletzten Olympia-Rennen nochmal alles aus mir rauszuholen.“  

UPDATE 08.30 Uhr: Marlies Schild und der Glaube an eine Medaille: „Weil ich weiß, dass ich gut fahren kann. Aber schaffen kann ich es nur, wenn ich locker bleibe und nicht probiere, etwas zu erzwingen.“

UPDATE 08.00 Uhr: „Der Freitag Morgen zeigt sich im Rosa Khutor Alpine Ressort, mit Nebel und Nieselregen von seiner unangenehmen Seite. Auch die weiteren Aussichten für den heutigen Renntag sind alles andere als erfreulich. Auch während des Tages wird keine durchgreifende Wetterverbesserung erwartet. Bei Temperaturen bis zu sieben Grad plus kann zeitweise der Regen auch in Schnee übergehen.“

Blicken wir zum letzten Mal in die olympische Favoritinnenliste: Mikaela Shiffrin aus den USA hat in diesem Winter auch beachtliche Fortschritte im Riesentorlauf gemacht. Im Rosa Khutor Alpine Ressort zeigte sie in dieser Disziplin mit Platz fünf und gerade einmal einer halben Sekunde Rückstand auf die slowenische Siegerin Tina Maze ihre sehr gute Verfassung. Im Slalom konnte sie in diesem Winter schon drei Torläufe für sich entscheiden. In Levi, Bormio und Flachau stand sie ganz oben. Gewinnt sie Olympia-Gold, hat sie alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Und das mit erst 18 Jahren!

Frida Hansdotter aus Schweden hat in diesem Jahr eine sehr gute Saison hinter sich und möchte auch beim Olympia-Bewerb eine mehr als sehr gute Figur abliefern. Dass sie für eine Medaille gut ist, zeigt der Umstand, dass sie nach vielen zweiten Plätzen in Kranjska Gora in Slowenien ihren ersten, heiß ersehnten Sieg bei einem Weltcuprennen gefeiert hat. Durch diesen Triumph zählt sie durchaus zu den „heißen Eisen“, wenn es im Kaukasus um die Slalom-Medaillen geht.

© Kraft Foods / Marlies Schild und Bernadette Schild (AUT)

© Kraft Foods / Marlies Schild und Bernadette Schild (AUT)

Marlies Schild hat 35 Slalomrennen im Verlauf ihrer sehr langen und erfolgreichen Laufbahn gewonnen. Zum Drüberstreuen gab es vor drei Jahren in Garmisch-Partenkirchen den Weltmeistertitel in dieser Disziplin. Eine Goldmedaille bei Olympia fehlt noch im übervollen Trophäenschrank der Österreicherin. Wenn man dem Gesetz der Serie folgt, müsste sich dies nun in Sotschi ausgehen. Denn Schild erreichte in Turin vor acht Jahren die Bronze- und in Vancouver 2010 die Silbermedaille. Doch Vorsicht: oft herrschen bei Olympia eigene Gesetze!

Maria Höfl-Riesch (GER)

Maria Höfl-Riesch (GER)

Maria Höfl-Riesch hat den Riesentorlauf ausgelassen und geht als Titelverteidigerin in den Olympiaslalom 2014. Jedoch bleibt abzuwarten, ob sich der angeschlagene Gesundheitszustand auf die fahrerische Klasse der Deutschen auswirkt oder nicht. Trotzdem ist Sotschi für die DSV-Athletin eine Reise wert. Sie hat die Goldene in der Super-Kombination und Platz zwei im Super-G erreicht. Auf diese Weise wurde sie zur besten deutschen Skifahrerin in der Olympiageschichte.

Die Kanadierin Marie-Michéle Gagnon ist bekannt durch ihre Fähigkeiten als Allrounderin. Doch der bisherige Ablauf der Olympischen Alpinbewerbe in Sotschi kann sie keineswegs befriedigen. Im Slalom erreichte sie im bisherigen Saisonverlauf mehrere gute Platzierungen. In Altenmarkt-Zauchensee gewann sie die Super-Kombination. Eine gute Platzierung im Slalom kann nach der unheimlichen Ausfallserie in Russland mehr als Balsam für die Seele sein.

Maria Pietilä-Holmner aus Schweden ist zwar nicht die klassische Sieganwärterin, doch durch ihre Routine und Konstanz immer für einen Platz in der unmittelbaren Nähe des Podiums gut. In Bormio belegte sie den sehr guten zweiten Platz, und auch in Lienz konnte sie mit dem dritten Rang mehr als nur überzeugen. Ein olympisches Edelmetall ist keineswegs eine Überraschung, doch es wird nicht leicht für die sicher fahrende Nordeuropäerin.

Bernadette Schild hat in ihrer großen Schwester Marlies ein großes Vorbild in ihrer Familie gefunden. Doch sie mag es nicht, wenn man sie immer mit ihr vergleicht. Bernadette Schild ist spätestens in diesem Winter im erweiterten Spitzenfeld im Torlauf angekommen und überzeugte durch die dritten Plätze in Kranjska Gora und in Courchevel. Auch wenn sie von der Routine von Marlies profitieren kann, wird sie ihren (erfolgreichen) Weg auch in Russland gehen.

Tina Maze (SLO)

Tina Maze (SLO)

Tina Maze erlangte gerade noch vor den Olympischen Winterspielen durch den Sieg in der Abfahrt in Cortina d’Ampezzo ihre Form. Diese untermauerte sie mit den Goldmedaillen in Sotschi zum einen in der Abfahrt selbst und beim Riesentorlauf. In der Super-Kombination und im Super-G kam sie auch unter die Top-5. Im Slalom kann die Slowenin eine weitere gute Leistung abrufen. Es ist nicht auszuschließen, dass sie ihr drittes Edelmetall in Sotschi holt.

Auch der Schweizerin Wendy Holdener ist ein gutes Ergebnis zuzutrauen. Doch abgerechnet wird auch zum Schluss. Alle Damen werden ihr Bestes aus sich herausholen und vielleicht im entscheidenden Moment über sich hinauswachsen. Marlies Schild kann mit einer Goldmedaille ihr olympisches Slalom-Medaillenset komplettieren. Doch die 18-jährige Mikaela Shiffrin möchte dies verhindern. Vor vier Jahren siegte Höfl-Riesch vor Schild und der Tschechin Šárka Záhrobská. Das sei noch zur Vollständigkeit erwähnt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.