Home » Alle News, Herren News

Luca Aerni freut sich über den ersten Podestplatz seiner Karriere

Luca Aerni freut sich über den ersten Podestplatz seiner Karriere

Luca Aerni freut sich über den ersten Podestplatz seiner Karriere

Madonna di Campiglio – Der Schweizer Luca Aerni wurde beim gestrigen Nachtslalom in Madonna di Campiglio sehr guter Zweiter. Auf den Seriensieger Marcel Hirscher fehlten dem 24-jährigen Eidgenossen lediglich vier Hundertstelsekunden. Seit Januar 2010 standen die Swiss-Ski-Athleten – damals war es Silvan Zurbriggen – nicht mehr auf einem Podest im Torlauf.

Der Torlauf war wahrlich nichts für schwache Nerven. Denn Aernis Mannschaftskollege Daniel Yule lag als Vierter auch nur 0,07 (!) Sekunden hinter Hirscher. Beide, sowohl Aerni als auch Yule, carvten wildentschlossen und draufgängerisch durch die Tore. Beide zeigten eine grandiose Fahrt und wollen auch im neuen Jahr an diese Leistung anknüpfen.

Ramon Zenhäusern hatte als 18. 1,34 Sekunden Rückstand auf Hirscher, der das Rennen durch seinen großen Fehler unfreiwillig spannend machte. Sandro Simonet landete auf Position 25. Im Finale kam Loic Meillard nicht ins Ziel; das gleiche Missgeschick passierte Marc Rochat in Durchgang eins. Justin Murisier musste bereits nach dem ersten Lauf die Koffer packen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.