Home » Alle News, Herren News

Luca De Aliprandini in Sölden bester Azzurro

Luca De Aliprandini in Sölden bester Azzurro

Luca De Aliprandini in Sölden bester Azzurro

Sölden – Heute wurde in Sölden der erste Riesenslalom der Saison 2016/17 ausgetragen. Ein Ausrufezeichen setzte dabei Luca De Aliprandini, der sich im Finallauf um zwölf Plätze verbessern konnte, und sich als bester Italiener auf den zehnten Rang einreihte. Der Südtiroler Florian Eisath schwang als 21. ab. Roberto Nani, im letzten Jahr sehr guter Vierter, musste mit dem 24. Platz zufrieden sein.

Im zweiten Durchgang schied der routinierte Manfred Mölgg, der in Argentinien sehr gute Trainingsergebnisse zeigte, aus. Andrea Ballerin sah im ersten Lauf nicht das Ziel. Für das Finale der besten 31 konnten sich weder Tommaso Sala, noch die das Südtiroler Trio, bestehend aus Dominik Paris, Simon Maurberger und Riccardo Tonetti qualifizieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-riesenslalom-soelden-herren2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.