Home » Alle News, Herren News

Mäßiges azurblaues Mannschaftsresultat in Slalom von Naeba

© Archivio FISI / Stefano Gross (Shinichiro Tanaka/Pentaphoto)

© Archivio FISI / Stefano Gross (Shinichiro Tanaka/Pentaphoto)

Naeba – Einen Tag nach dem hervorragenden azurblauen Mannschaftsergebnis im Riesentorlauf von Naeba haben die Slalomspezialisten Italiens enttäuscht. Stefano Gross wurde als Bester seines Teams Elfter. Patrick Thaler war im ersten Lauf als Sechster recht gut unterwegs. Im Finale zeigte er eine fehlerhafte Fahrt, und der Sarner wurde bis auf den 18. Rang zurückgereicht.

Manfred Mölgg und der Slalom werden – trotz des heutigen Valentinstags – in diesem Jahr keine Liebesbeziehung mehr eingehen. Zum fünften Mal schied er aus. Nach dem ersten Durchgang lag er auf Platz 18, ehe er im Finale nicht das Ziel sah. Der Ahrntaler Simon Maurberger und der Bozner Riccardo Tonetti mussten bereits im ersten Lauf die Segel streichen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

09-endstand-slalom-herren-naeba-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.