Home » Alle News

Majerczyk und Goldberg triumphieren in Coronet Peak

© Gerwig Löffelholz / Sabrina Majerczyk (POL)

© Gerwig Löffelholz / Sabrina Majerczyk (POL)

Coronet Peak – Viele Rennen wurden unlängst in Neuseeland abgesagt oder verschoben. Im Schlussklassement der neuseeländischen Riesentorlauf-Meisterschaften kam der Eidgenosse Marco Tumler zum Einsatz. Er wurde Neunter. Das Rennen wurde vom US-Amerikaner Jared Goldberg gewonnen. Er verwies in einer Zeit von 1.38, 31 Minuten den Slowaken Adam Zampa (+0,07) und Landsmann Mark Engel (+0,27) auf die Plätze zwei und drei. Der Norweger Espen Lysdahl, der zur Halbzeit noch in Front lag, wurde bis auf Rang vier zurückgereicht. Neuseeländischer Meister wurde Willis Feasey, der sein Heimrennen auf Platz sechs – noch hinter Adam Zampas Bruder Andreas – beendete. Tumler hatte schon fast eineinhalb Sekunden Rückstand auf Goldberg. Die Österreicher Marc Digruber, Fabian Drack, Patrick Feuerstein und Christoph Hofstädter verloren viel Zeit und landeten auf den Rängen 15, 21, 23, 27. Der Liechtensteiner Silvan Marxer als 34. hatte sogar fast acht Sekunden Rückstand auf den US-amerikanischen Sieger. ÖSV-Junior Paul Pöchgraber wurde 49.; sein Landsmann Florian Pflug schied im Entscheidungslauf aus. Zwei prominente Opfer waren die US-Amerikaner Nolan Kasper und Andrew Weibrecht, die im ersten bzw. zweiten Durchgang ausschieden.

Zu den Damen: Tumlers Landsfrau Carole Bissig beendete ihr Rennen nicht. Sie schied im zweiten Lauf aus. Die 18-jährige C-Kader-Athletin konnte sich über ihren Übersee-Aufenthalt nicht freuen. In Cadrona wurde sie im Torlauf disqualifiziert. Es gewann die Polin Sabina Majerczyk in einer Zeit von 1.40,34 Minuten, neuseeländische Meisterin wurde Piera Hudson, die in der Endwertung den fünften Rang belegte. Zweite wurde die Norwegerin Kristin Anna Lysdahl (+0,63) vor Charlotte Guest (+0,92). Die Britin Guest hatte das erste Rennen für sich entschieden. Siebte wurde die Deutsche Kira Weidle, deren Rückstand von 3,69 Sekunden schon beachtlich groß war. Weidles Teamkolleginnen Julia Mutschlechner und Ramona Böttinger fuhren auf die Plätze 14 und 15. Insgesamt kamen von 25 gestarteten Damen 20 in die Wertung.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.