Home » Alle News, Herren News

Manfred Mölgg strahlt in Levi über Platz drei im Slalom

Manfred Mölgg strahlt in Levi über Platz drei im Slalom

Manfred Mölgg strahlt in Levi über Platz drei im Slalom

Levi – Der Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg kann sich über seinen dritten Rang, den er heute beim ersten Torlauf des Jahres im finnischen Levi erzielt hat, freuen. Auch wenn die finnische Wintersonne im Vergleich zu gestern heute nicht zum Vorschein kann, strahlte der Routinier aus dem Gadertal über das ganze Gesicht.

Patrick Thaler konnte seine gute Ausgangslage im ersten Durchgang nicht ausnutzen und rutschte im Finale noch vom 11. auf den Platz 21 zurück. Andrea Ballerin belegte die 25. Position. Tommaso Sala wurde im ersten Lauf disqualifiziert.

Und was machten die anderen Azzurri? Giuliano Razzoli, der seit seinem Sturz in Kitzbühel 2016 erstmals wieder Rennluft schnupperte, konnte sich genauso wenig wie der Bozner Riccardo Tonetti für den zweiten Durchgang qualifizieren. Stefano Goss schied, mit der Nummer 7 ins Rennen gehend, im ersten Lauf aus. Im Steilhang saß er zu weit hinten, ehe er wegrutschte.

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Herren in Levi

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-slalom-herren-levi-2016-001

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.