Home » Alle News, Herren News, Top News

Manfred Mölgg und Co. schuften auf dem Stifser Joch

© Archivio FISI / Manfred Mölgg und Co. schuften auf dem Stifser Joch

© Archivio FISI / Manfred Mölgg und Co. schuften auf dem Stifser Joch

Stifser Joch – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominierte Giovanni Borsotti, Giulio Bosca, Luca De Aliprandini, Alex Hofer, Manfred Mölgg, Roberto Nani und Riccardo Tonetti für das Gletschertraining auf dem Stifser Joch.

Diese Einheiten finden ab dem morgigen Donnerstag an bis zum 7. Juli statt. Es ist das erste gemeinsame Schneetraining im Hinblick auf die bevorstehende WM-Saison 2018/19. Diese Übungseinheiten folgen naturgemäß nach der athletischen Untersuchung im Rahmen des Olympiazentrums in Formia.

Schenkt man der Verbandsseite FISI.org Glauben, werden neben den Athleten auch die Verantwortlichen Alessandro Serra, Ruggero Muzzarelli, Devid Salvadori, Daniele Simoncelli und Servicemann Andrea Viano erwartet.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Anmerkungen werden geschlossen.