Home » Alle News, Herren News

Manfred Mölgg will im Riesenslalom noch einen Gang zulegen

Manfred Mölgg will im Riesenslalom noch einen Gang zulegen

Manfred Mölgg will im Riesenslalom noch einen Gang zulegen

St. Vigil in Enneberg – Der Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg blickt zufrieden auf das Trainingslager in Ushuaia zurück. Seit gut einer Woche ist er wieder zuhause im Gadertal. Dort trainiert er in der Turnhalle, auf dem Mountainbike, und darüber hinaus stehen viele Trockentrainingseinheiten auf dem Programm.

Der Ladiner, der in der vergangenen Saison den Slalom in Zagreb für sich entschieden hatte und viele gute Positionen einfuhr, berichtete, dass er sehr gut in Südamerika trainieren konnte. Er hat sich auf die technischen Disziplinen spezialisiert und auch einige Materialtests absolviert. Überdies spulte er mit den neuen Riesentorlauf–Skiern viele Trainingsfahrten ab.

Just im Riesenslalom möchte er einen Gang zulegen, im Torlauf läuft alles nach Plan. In etwa zwei Wochen geht es weiter nach Saas Fee. Dort wollen die azurblauen Ski–Asse im Hinblick auf Sölden noch etwas arbeiten. Ab Oktober wird noch am Feinschliff gebastelt. Ende Oktober beginnt am Rettenbachferner für die Ski–Asse der Olympiawinter 2017/18.

Außerdem erfreut Mölgg sich bester Gesundheit. Ein Vertrag mit einem Sponsor wurde für zwei weitere Jahre verlängert. So gesehen kann für den Gadertaler nichts schief gehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Back at work #indoorairquality #workinprogress #sweat #neverstop @newbalanceitalia @newbalance

Posted by Manfred Moelgg on Dienstag, 12. September 2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.